Prima TV (Tschechien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Prima TV (Tschechien)
Senderlogo
Atrium TV Prima.jpg
Allgemeine Informationen
Empfang: Antenne (DVB-T), Kabel (DVB-C), Satellit (DVB-S), IPTV
Eigentümer: FTV Prima und MTG
Geschäftsführer: Marek Singer
Sendebeginn: 1993
Rechtsform: Privatrechtlich
Website: www.iprima.cz
Liste von Fernsehsendern

Prima TV (offiziell: Prima televize) ist ein Vollprogramm-Privatfernsehen in Tschechien. Besitzer ist die Firma FTV Prima, Generaldirektor des Senders ist Marek Singer. Der Hauptsitz des Senders befindet sich in Prag.

TV Prima sendet seit 1993. Zunächst wurde unter den Namen FTV Premiéra, später Premiéra TV, ein Programm für Prag und Zentralböhmen ausgestrahlt. 1994 erhielt der Sender eine Rundfunklizenz mit der Auflage, einen Teil der Sendezeit lokalen und regionalen Rundfunkbetreibern zur Verfügung zu stellen. Obwohl dieser Auftrag mit der Zeit in den Hintergrund getreten ist, wurde die Rundfunklizenz 2003 bis 2018 verlängert.

Am 3. Januar 1997 wurde der Name Prima televize, mit der im Tschechischen doppelten Bedeutung „erstes“ oder „prima“ Fernsehen, angenommen.

Im Herbst 2005 beteiligte sich der schwedische Konzern MTG mit einem 50 %-Aktienanteil am Unternehmen.

News FTV Prima[Bearbeiten]

  • Nachmittags Nachrichten
  • News FTV Prima
  • Kriminalität News
  • Zuschauer News
  • VIP-News

Programm[Bearbeiten]

Prima ist ein Vollformat-TV-Sender, der 24 Stunden am Tag sendet.

Inländische Serien[Bearbeiten]
  • Hochzeiten in Venedig
  • Einkaufszentrum
  • Flughafen
  • Gewählt
  • Ja,Chef
  • Tschechoslowakei hat Talent
  • Top Star Magazin
  • Bauer sucht Frau
Ausländische Serien[Bearbeiten]
  • Julie Lescaut (FR)
  • Kommissar Rex (DE)
  • Kriminal Las Vegas (USA)
  • Inspector Barnaby

Publikum[Bearbeiten]

Im Jahr 2013 erreichte Prima Marktanteile im Tagesdurchschnitt von 14,6 % in der Gruppe 15+ und 11,79 % in der Gruppe 15–54.

Weblinks[Bearbeiten]