Primatomorpha

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Primatomorpha
Katta (Lemur katta)

Katta (Lemur katta)

Systematik
Überklasse: Kiefermäuler (Gnathostomata)
Reihe: Landwirbeltiere (Tetrapoda)
Klasse: Säugetiere (Mammalia)
Unterklasse: Höhere Säugetiere (Eutheria)
Überordnung: Euarchontoglires
ohne Rang: Primatomorpha
Wissenschaftlicher Name
Primatomorpha
K. C. Beard, 1991; Kalandadze, Rautian, 1992
Ordnungen

Die Primatomorpha sind ein aufgrund molekulargenetischer Untersuchungen festgelegtes Taxon innerhalb der Höheren Säugetiere. Sie gingen vor etwa 86,2 Millionen Jahren zusammen mit den Spitzhörnchen (Scandentia) als Euarchonta aus der Gruppe der Euarchontoglires hervor.

Vor etwa 79,6 Millionen Jahren spalteten sie sich in die beiden Säugetierordnungen Primaten (Primates) und Riesengleiter (Dermoptera) auf.[1]


 Euarchontoglires 
 Euarchonta 

 Spitzhörnchen (Scandentia)


 Primatomorpha 

 Riesengleiter (Dermoptera)


     

 Primaten (Primates)




 Glires 

 Hasenartige (Lagomorpha)


     

 Nagetiere (Rodentia)




Literatur[Bearbeiten]

  • Jürgen Schmitz und Hans Zischler: A novel family of tRNA-derived SINEs in the colugo and two new retrotransposable markers separating dermopterans from primates. In: Molecular Phylogenetics and Evolution, Band 28, 2003, S. 341–349 Volltext (PDF; 234 kB)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Jan E. Janecka, Webb Miller, Thomas H. Pringle, Frank Wiens, Annette Zitzmann, Kristofer M. Helgen, Mark S. Springer, and William J. Murphy: Molecular and Genomic Data Identify the Closest Living Relative of Primates Science 2 November 2007 318: Seiten 792–794 (DOI: 10.1126/science.1147555)