Prinz Kaspian von Narnia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Prinz Kaspian von Narnia (Begriffsklärung) aufgeführt.

Prinz Kaspian von Narnia bzw. Wiedersehen in Narnia[1][2] bzw. Die unverhoffte Wiederkehr oder: Prinz Kaspian[1] (engl. Originaltitel Prince Caspian) ist ein Roman des britischen Schriftstellers C. S. Lewis und erschien 1951 als Teil der Reihe Die Chroniken von Narnia.

Obwohl als zweites Buch geschrieben, ist Prinz Kaspian von Narnia nach C. S. Lewis’ Lesart der vierte Roman der Reihe.

Inhalt[Bearbeiten]

Das Buch erzählt die zweite Geschichte von Peter, Susan, Edmund und Lucy. Sie waren ein Jahr lang nicht mehr in Narnia, während dort jedoch 1300 Jahre vergangen sind. Gerade auf dem Weg in die Schule – sie stehen auf einem Bahnhof –, finden sie sich plötzlich in den Ruinen ihres alten Schlosses Cair Paravel (in früheren Übersetzungen „Feeneden“) wieder, wo sie einen Zwerg namens Trumpkin treffen. Dieser erzählt, dass die Telmarer, ein Menschenvolk aus dem Westen, Narnia erobert und die alten Bewohner Narnias vertrieben hätten. Zur Zeit herrscht der unrechtmäßig an die Macht gekommene Miraz, vor dem der rechtmäßige Erbe Kaspian geflohen ist, weil er fürchtete, von Miraz umgebracht zu werden.

Gemeinsam mit seinem ehemaligen zwergenstämmigen Lehrer startet er eine Revolution der Alt-Narnianen und anschließend einen offenen Kampf gegen die Telmarer. Da die Situation jedoch hoffnungslos aussieht, benutzt Kaspian das alte Zauberhorn von Susan, um die vier Kinder zurückzuholen. Gemeinsam mit dem Zwerg machen sich die Kinder auf den gefährlichen Weg zum Lager der Narnianen, während um sie die alten Geister des Waldes wieder in Erscheinung treten.

Und auch Aslan erscheint wieder. Zuerst können die Kinder ihn nicht sehen, nach und nach aber schlüpfen sie in ihre alten Rollen und erblicken ihn damit, die herzensgute Lucy zuerst, Susan zuletzt. Mit der Hilfe der Alt-Narnianen kämpfen die Kinder, Prinz Kaspian und Aslan gegen Miraz. Im Zweikampf besiegt Peter zuletzt Miraz, Kaspian wird König. Am Ende erfahren Peter und Susan, dass sie nun nicht mehr nach Narnia kommen dürfen, da sie schon zu alt seien.

Verfilmungen[Bearbeiten]

Ausgaben[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Stadtbibliothek Karlsruhe: http://opac.karlsruhe.de/opac/g_ftitle.S?348600=YES&LANG=de&FUNC=full
  2. Narnia Translations: http://www.inklingsfocus.com/german.html
  3. http://www.boxofficemojo.com/movies/?id=narnia2.htm
  4. http://www.timesonline.co.uk/article/0,,2-2582036,00.html