Prix Mallarmé

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Prix Mallarmé ist ein französischer prestigeträchtiger Literaturpreis für Poesie, der französischsprachigen Dichtern verliehen wird und von denen im Verleihungsjahr ein Sammelband veröffentlicht wurde. Als der Preis 1937 zum ersten Mal verliehen wurde hiess er noch Prix de poésie, aber im darauffolgenden Jahr erhielt er seinen noch heute gültigen Namen: Prix Mallarmé.

Dieser Preis wird von der Académie Mallarmé jährlich in Brive-la-Gaillarde anlässlich des Bücher-Festivals (Foie du Livre de Brive) verliehen und ist derzeit (2013) mit 3.800 Euro dotiert. In den Jahren 1941 und 1945 wurde der Preis nicht verliehen.

Preisträger[Bearbeiten]

Prix de poésie[Bearbeiten]

Prix Mallarmé[Bearbeiten]