Projektionsfläche

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unter einer Projektionsfläche versteht man in der Geometrie, Kartografie oder Optik jene Fläche (oft eine Projektionsebene), auf die ein Urbild durch Strahlen abgebildet (geworfen) wird.

Außer einer Ebene kommen hierfür in Frage:

Den meisten verwendeten Projektionsflächen (besonders der Ebene) ist eigen, dass die mathematischen Formulierungen der Abbildungen und Berechnungen auf diesen Flächen möglichst einfach sind.

Siehe auch[Bearbeiten]