Prokyon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den Doppelstern Prokyon; zum gleichnamigen Bildwerfer siehe unter Heinrich Malinski.
Doppelstern
Prokyon (α Canis Minoris)
Position Alpha Cmi.png
Lage des Sterns im Sternbild Kleiner Hund
Beobachtungsdaten
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Sternbild Kleiner Hund
Rektaszension 07h 39m 18,1s
Deklination +05° 13′ 30,0″
Scheinbare Helligkeit  0,34 mag
Astrometrie
Radialgeschwindigkeit (−3,2 ± 0,9) km/s
Parallaxe (285,9 ± 0,9) mas
Entfernung  (11,41 ± 0,04) Lj
((3,497 ± 0,011) pc)
Eigenbewegung:
Rek.-Anteil: ca. −717 mas/a
Dekl.-Anteil: ca. −1035 mas/a
Einzeldaten
Namen A; B
Beobachtungsdaten:
Scheinbare Helligkeit A +0,34 mag
B 10,9 mag
Typisierung:
Spektralklasse A F5 IV
B DA
B−V-Farbindex A +0,40
B
U−B-Farbindex A −0,01
B
Physikalische Eigenschaften:
Absolute vis.
Helligkeit
Mvis
A +2,7 mag
B +13 mag
Masse A 1,5 M
B 0,6 M
Radius A 1,86 R
B 0,008359 R
Leuchtkraft A 7,73 L
B 0,000548 L
Oberflächentemperatur A 6650 K
B 10100 K
Rotationsdauer A 4,6 d
B 0,5 d
Alter 1,7 Mrd. Jahre
Andere Bezeichnungen
und Katalogeinträge
Bayer-Bezeichnung α Canis Minoris
Flamsteed-Bezeichnung 10 Canis Minoris
Bonner Durchmusterung BD +5° 1739
Bright-Star-Katalog HR 2943 [1]
Henry-Draper-Katalog HD 61421 [2]
SAO-Katalog SAO 115756 [3]
Hipparcos-Katalog HIP 37279 [4]
Weitere Bezeichnungen: GJ 280 • LHS 233 • FK5 291
Aladin previewer

Prokyon [proˈkyɔn] (α Canis Minoris, Synonyme: Elgomaisa, Algomeysa, Antecanis; altägyptisch Imi-chet-Sopdet) ist der hellste Stern im Sternbild Kleiner Hund. Mit einer Entfernung von 11,4 Lichtjahren ist er einer der sonnennächsten Sterne. Der griechische Name bedeutet „vor dem Hund“. Das weist darauf hin, dass er vor Sirius, dem Hundsstern aufgeht.

Beschreibung[Bearbeiten]

Prokyon ist Bestandteil des Wintersechsecks.

Wie Sirius ist Prokyon ein Doppelstern – der Hauptstern Prokyon A, ein weißlich-gelber Hauptreihenstern der Spektralklasse F5, hat einen leuchtschwachen Begleiter 11. Größe, Prokyon B, der ein Weißer Zwerg ist. Die Umlaufperiode des Doppelsternsystems beträgt 41 Jahre.

Messungen des Satelliten MOST konnten bei Prokyon keine Oszillationen (Helligkeitsschwankungen) nachweisen. Diese sollten bei so genannten Sternbeben messbar sein, welche bei Prokyon erwartet wurden (→ Helioseismologie).

Sonstiges[Bearbeiten]

Prokyon ist in der Flagge Brasiliens abgebildet, wo er den Bundesstaat Amazonas repräsentiert.

Position von Prokyon B gegenüber Prokyon A.