Proteinsequenzierung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Proteinsequenzierung bezeichnet biochemische Methoden zur Bestimmung der Aminosäuresequenz von Proteinen oder Peptiden.

Edman-Abbau[Bearbeiten]

Hauptartikel: Edman-Abbau

Der Edman-Abbau baut Proteine vom N-Terminus her unter Verwendung von Phenylisothiocyanat ab.

De-Novo-Sequenzierung[Bearbeiten]

Hauptartikel: De-Novo-Peptidsequenzierung

Die massenspektrometrische Analyse erfolgt durch zusätzliche Fragmentierung der Peptide und einer Auftrennung in einem Reflektron.

Literatur[Bearbeiten]