Protomotors

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Koreanische Schreibweise
koreanisches Alphabet: 프로토자동차
chinesische Schriftzeichen: 프로토自動車
Revidierte Romanisierung: Peuroto Jadongcha
McCune-Reischauer: Pŭroto Chadongch'a

Protomotors war ein 1997 gegründeter südkoreanischer Karosserie- und Automobilhersteller.

Das Unternehmen wurde von einem Ehepaar gegründet, wobei der Mann zuvor bei der SsangYong Motor Company arbeitete und die Frau bei Asia Motors. Neben der Produktion des Sportwagens „Proto Spirra“ fertigte Proto Kleinserien und Karosserieversionen wie Cabrios oder Stretch-Limousinen für die koreanischen Automobilhersteller Kia Motors, Hyundai Motor Company und GM Daewoo.

Protomotors wurde im Mai 2007 von Oullim Motors erworben,[1][2] einer im Juli 2006 gegründeten Tochterfirma von Oullim Networks.[3] Seit 2010 ist der Spirra unter neuem Eigentümer als „Oullim Spirra“ erhältlich.[4]

Modelle[Bearbeiten]

  • RT-X (1998)
  • PS-II (2000, Sportwagen, Vorgänger des Spirra)
  • Proto Spirra (Mk I: 2002-2005, Mk II ab 2005)
  • Kia Grand Carnival Limousine (2006)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. First Look: 2008 Spirra S. Korea's first supercar auf motortrend.com vom April 2008 (englisch).
  2. 프로토자동차 auf Naver-Firmenwörterbuch. Abgerufen am 25. März 2014 (koreanisch).
  3. Spirra (Company). Firmen-Website. Abgerufen am 25. März 2014 (englisch).
  4. Oullim Motors Spirra Koreanischer Karbon-Renner mit 500 PS. auto motor und sport vom 23. Juni 2010.