Providence Equity Partners

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Providence Equity Partners, LLC
Logo
Rechtsform Limited Liability Company
Gründung 1989
Sitz Providence
Leitung Jonathan M. Nelson
Mitarbeiter rund 70
Produkte Finanzdienstleistungen (Privates Beteiligungskapital)Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Produkte
Website www.provequity.com

Providence Equity Partners, LLC ist eine US-amerikanische Investmentgesellschaft, spezialisiert auf Beteiligungen in allen Bereichen der Medien- und Kommunikationsindustrie. In diesem Geschäftsfeld gehört sie zu den Weltmarktführern. Im Sektor Kabelkommunikation ist sie einer der größten Investoren in Europa. Das 1989 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in Providence (Bundesstaat Rhode Island) hat seither mit sieben aufgelegten Fonds bereits in über 100 Beteiligungen investiert, darunter in einige der größten Konzerne der Branche. Derzeit verwaltet Providence Equity Partners insgesamt ein Beteiligungsvolumen von rund 21 Milliarden US-Dollar. Niederlassungen befinden sich neben Providence auch in New York, London, Hongkong und Neu-Delhi. CEO ist Jonathan M. Nelson.

Beteiligungen (Auswahl)[Bearbeiten]

Folgende Teile dieses Kapitels scheinen seit 2007 nicht mehr aktuell zu sein: Beteiligungen keinesfalls mehr "aktuell", z.B. fehlt HSE24
Bitte hilf mit, die fehlenden Informationen zu recherchieren und einzufügen.

Wikipedia:WikiProjekt Ereignisse/Vergangenheit/2007

Aktuelle Beteiligungen[Bearbeiten]

(Stand Dezember 2007)

Frühere Beteiligungen[Bearbeiten]

  • American Cellular
  • Brooks Fiber Properties
  • Casema
  • eircom (größtes irisches Telekommunikationsunternehmen)
  • Language Line Services
  • MetroNet (ehemaliger kanadischer Telekommunikationsanbieter, 1999 mit AT&T Canada fusioniert)
  • PanAmSat
  • Powerfone Holdings
  • ProSiebenSat.1
  • Recoletos Grupo de Comunicación
  • Verio (im September 2006 in NTT Europe Online umfirmiert)
  • VoiceStream Wireless (2001 von T-Mobile USA übernommen)
  • Western Wireless (Mitte 2005 an Alltel verkauft, die österreichische Tochter tele.ring im Frühjahr 2006 an T-Mobile)
  • WNP Communications
  • Kabel Deutschland Februar 2006 - 2013

Weblinks[Bearbeiten]