Provinz Nampula

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nampula
Lage
Basisdaten
Staat Mosambik
ISO 3166-2 MZ-N

Die Provinz Nampula liegt im Osten Mosambiks. Sie hat eine Fläche von ca. 81.606 km². Auf dieser Fläche leben ca. 3.410.141 Menschen.

Die Hauptstadt der Provinz Nampula ist die Stadt Nampula mit etwa 303.346 Einwohnern.

Gesellschaft und Wirtschaft[Bearbeiten]

Die Provinz ist vorwiegend von Makua bewohnt. Neben der herkömmlichen Land- und Subsistenzwirtschaft werden vor allem Ananas, Bananen, Baumwolle, Cashewnüsse, Mais, Mangos und Tabak landwirtschaftlich produziert.

Ilha de Moçambique[Bearbeiten]

Zu dieser Provinz gehört die Insel Ilha de Moçambique. Sie wurde von der UNESCO 1992 zum Weltkulturerbe erklärt. Enorme Fluchtbewegungen aufgrund von 15 Jahren Bürgerkrieg zerstörten ein bis dahin einzigartiges Zusammenleben vieler Kulturen auf dieser Insel.

Distrikte[Bearbeiten]

Die Provinz Nampula ist noch einmal in 18 Distrikte unterteilt:

Literatur[Bearbeiten]

  • Manfred Kuder: Mocambique, eine geografische, soziale und wirtschaftliche Landeskunde, Wissenschaftliche Länderkunden, Band 10

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Provinz Nampula – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

-15.170839.1118Koordinaten: 15° S, 39° O