Provinz Salavan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikel ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Grund für den Baustein
Salavan
Hauptstadt: Salavan
Fläche: 10.691 km²
Einwohner: 336.600 (2004)
Einwohner pro km²: 31 pro km²
Karte
China Myanmar Vietnam Kambodscha Thailand Phongsali Luang Namtha Bokeo Oudomxay Sayaburi Luang Prabang Houaphan Provinz Vientiane Präfektur Vientiane Xieng Khouang Bolikhamsai Khammuan Savannakhet Salavan Sekong Attapeu ChampasakKarte
Über dieses Bild

Salavan (auch: Saravane oder Saravan, Lao ສາລະວັນ) ist eine Provinz im Süden von Laos.

Geographie[Bearbeiten]

Die Provinz Salavan grenzt im Norden an die Provinz Savannakhet, im Südwesten an die Provinz Champasak und im Südosten an die Provinz Sekong. Die westliche Grenze der Provinz wird durch den Mekong gebildet, am gegenüberliegenden Ufer liegt die Provinz Ubon Ratchathani in Thailand. Im Osten grenzt Salavan an die Provinz Quảng Trị in Vietnam.

Die Provinz befindet sich zum Teil auf dem Bolaven-Plateau.

Karte

Administrative Gliederung[Bearbeiten]

Die Provinz besteht aus den folgenden Distrikten (ເມືອງ - Muang):

Code Distrikt Lao
14-01 Salavan (Saravane) ເມືອງສາລະວັນ
14-02 Ta Oi ເມືອງຕະໂອ້ຍ
14-03 Toomlarn ເມືອງຕຸ້ມລານ
14-04 Lakhonepheng ເມືອງລະຄອນເພັງ
14-05 Vapy ເມືອງວາປີ
14-06 Khongxedon ເມືອງຄົງເຊໂດນ
14-07 Lao Ngarm ເມືອງເລົ່າງາມ
14-08 Samuoi ເມືອງສະໝ້ວຍ

Weblinks[Bearbeiten]