Provinz San José

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
San José
Nicaragua Panama Provinz Guanacaste Provinz Puntarenas Provinz Heredia Provinz Alajuela Provinz Cartago Provinz San José Provinz LimónSan Jose in Costa Rica.svg
Über dieses Bild
Lage von San José in Costa Rica
Daten
Hauptstadt San José
Einwohnerzahl 1.404.242
Fläche 4.965 km²
Bevölkerungsdichte 283 Ew./km²
Gliederung 20 Kantone
Weitere Städte Desamparados, San Isidro, Curridabat
Flüsse Río General, Río Pirris
ISO 3166-2 CR-SJ

San José ist eine Provinz in Costa Rica. Sie liegt im Zentrum des Landes um die Landeshauptstadt San José, die gleichzeitig auch Hauptstadt der Provinz ist.

Nachbarprovinzen sind Alajuela, Heredia, Cartago, Limón and Puntarenas. Die Provinz San José hat eine Fläche von 4.965,3 km² und zählt 1.404.242 (2011) Einwohner.

Verwaltungsgliederung[Bearbeiten]

Die Provinz ist in 20 Kantone gegliedert:

Kanton Hauptstadt Einwohner (2011)[1]
Acosta San Ignacio de Acosta 20.209
Alajuelita Alajuelita 77.603
Aserrí Aserrí 57.892
Curridabat Curridabat 65.206
Desamparados Desamparados 208.411
Dota Santa María de Dota 6.948
Escazú Escazú 56.509
Goicoechea Guadalupe de Goicoechea 115.084
León Cortés San Pablo de León Cortés 12.200
Montes de Oca San Pedro de Montes de Oca 49.132
Mora Ciudad Colón 26.294
Moravia San Vicente de Moravia 56.919
Pérez Zeledón San Isidro de El General 134.534
Puriscal Santiago de Puriscal 33.004
San José San José 288.054
Santa Ana Santa Ana 49.123
Tarrazú San Marcos de Tarrazú 16.280
Tibás San Juan de Tibás 64.842
Turrubares San Pablo de Turrubares 5.512
Vásquez de Coronado San Isidro de Coronado 60.486

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. [1] (MS Excel; 119 kB) INEC Costa Rica, abgerufen am 13. Oktober 2012