Provinz Shiribeshi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Shiribeshi (後志国, Shiribeshi no kuni) war eine kurzlebige historische Provinz Japans auf dem Gebiet der heutigen Präfektur Hokkaidō. Sie entsprach der gegenwärtigen Unterpräfektur Shiribeshi (ohne Landkreis Abuta) sowie dem Nordteil der Unterpräfektur Hiyama.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Provinz wurde mit den anderen Provinzen Hokkaidōs am 15. August 1869 mit 17 Distrikten gegründet. Die Volkszählung von 1872 zählt 19098 Einwohner (Japaner, ohne die einheimischen Ainu), 1882 werden die Provinzen in Hokkaido durch das Präfektursystem abgelöst.

Distrikte[Bearbeiten]

  • Kudō (久遠郡)
  • Okushiri (奥尻郡)
  • Futoru (太櫓郡) aufgelöst 1. April 1955, als das Dorf Futoru mit der Stadt Tōsetana aus dem Distrikt Setana zur Stadt Kitahiyama zusammengelegt wurde.
  • Setana (瀬棚郡)
  • Shimamaki (島牧郡)
  • Suttsu (寿都郡)
  • Utasutsu (歌棄郡) aufgelöst 15. Januar 1955, als das Dorf Utasutsu in die Stadt Suttsu im gleichnamigen Distrikt eingemeindet wurde. Die Gemeinde Neppu wurde mit Kuromatsunai und einem Teil von Tarukishi zur Gemeinde Sanwa (heute die Stadt Kuromatsunai) zusammengelegt.
  • Isoya (磯屋郡, später 磯谷郡)
  • Iwanai (岩内郡)
  • Furū (古宇郡)
  • Shakotan (積丹郡)
  • Bikuni (美国郡) aufgelöst 30. September 1956 als die Stadt Bikuni in Shakotan eingemeindet wurde.
  • Furubira (古平郡)
  • Yoichi (余市郡)
  • Oshoro (忍路郡) aufgelöst 1. April 1958 als das Dorf Shioya in Otaru eingemeindet wurde
  • Takashima (高島郡) aufgelöst 1. September 1940, als die Stadt Takashima in Otaru eingemeindet wurde
  • Otaru (小樽郡) aufgelöst 1. September 1940, als die Gemeinde Asato in Otaru eingemeindet wurde