Provisorischer Rat des Herzogtums Masowien

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Herzogtum Masowien (Mazovia) als Adelsterritorium zwischen dem Königreich Polen und dem Gebiet des Deutschen Ordens gelegen in den Grenzen des Jahres 1341 (Englische Karte)

Der Provisorische Rat des Herzogtums Masowien (Rada Zastępcza Tymczasowa Księstwa Mazowieckiego) war eine Interimsregierung von Warschau und der Woiwodschaft Masowien die vom 19. April bis zum 27. Mai 1794 bestand. Er wurde bei dem Warschauer Aufstand von 1794 während des Kościuszko-Aufstands ins Leben gerufen. Oberhaupt war Ignacy Wyssogota Zakrzewski, Präsident von Warschau.

Aufgabenbereiche[Bearbeiten]

Der Rat bestand aus vier Aufgabenbereichen.

Quellen[Bearbeiten]

  • Protokóły i dzienniki Rady Zastępczej Tymczasowej i Rady Najwyższej Narodowej, Kraków, 1918.