Psalm 146

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Psalm 146 in dem Stundenbuch Très Riches Heures aus dem 15. Jahrhundert

Der Psalm 146 ist der 146. (nach der Nummerierung der griechischen Septuaginta der 145.) der 150 Psalmen im Psalter des jüdischen Tanach bzw. des christlichen Alten Testaments. Er ist in zehn Verse aufgeteilt und beginnt und endet mit dem Ruf „Halleluja!“. Er zählt zu den Lobpreis-Psalmen.

Mit dem Psalm 146 beginnt das Kleine Hallel (Ps 146–150).

Liturgische Verwendung[Bearbeiten]

Judentum[Bearbeiten]

katholisch[Bearbeiten]

evangelisch[Bearbeiten]

Vertonungen (Auswahl)[Bearbeiten]

  • Anton Bruckner: Psalm 146 in A-Dur für Sopran, Alt, Tenor, Baß, gemischten Chor und Orchester (WAB 37), 1860
  • Manfred Gerigk: Drei Laudate-Psalmen GerWV 51.

Weblinks[Bearbeiten]