Psalm 60

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der 60. Psalm ist ein Psalm Davids und ist der Liturgie zugehörig.

Gliederung[Bearbeiten]

Der Psalm lässt sich folgendermaßen gliedern:[1]

  • Vers 1f.: Überschrift
  • Vers 3-7: Gott hat verstoßen:
    • Vers 3-5: Klage
    • Vers 6f.: Vertrauen und Bitte
  • Vers 8-11: Gott hat gesprochen
  • Vers 12-14: Gott hat verstoßen:
    • Vers 12: Klage
    • Vers 13f.: Bitte und Vertrauen

Datierung[Bearbeiten]

Der Psalm wird verschieden in die exilische Zeit[2], nachexilische Zeit[3] oder nach Teilen differenziert in beide[4] eingeordnet.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Claudia Süssenbach, Der elohistische Psalter (2005), 156
  2. Marvin E. Tate, Psalms 51-100 (1990), 124 und andere
  3. Michael Emmendörfer, Der ferne Gott (1998), 164
  4. Klaus Seybold, Die Psalmen (1996), 237 und andere

Weblinks[Bearbeiten]

Volltext nach der Einheitsübersetzung hier: EU