Psalm 75

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der 75. Psalm (nach griechischer Zählung der 74.) ist ein Psalm Davids und der Gattung „prophetische Liturgie“ zugehörig.

Gliederung[Bearbeiten]

Eine mögliche Gliederung des Psalms sieht folgendermaßen aus:[1]

  1. Vers 2: Hymnus der Gemeinde, die Gottes Namen anruft
  2. Vers 3f: Gottes eigene Stimme
  3. Vers 5-11: Aufs Neue einsetzender Hymnus eines einzelnen Sängers
    1. Vers 5f: Mahnrede an JHWHs Feinde
    2. Vers 7f: Jauchzen über Gottes Regiment
    3. Vers 9: Voraugenstellen Gottes Zornbechers gegenüber den Feinden
    4. Vers 10f: Üblicher Schluss eines Hymnus

Deutung[Bearbeiten]

Der Alttestamentler Hermann Gunkel sieht als die Kernaussage des Psalms an, dass die Gemeinde trotz der Wirrnissen in der Welt auf ein Einschreiten JHWHs hofft.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Hermann Gunkel, Die Psalmen (61986), 327
  2. Hermann Gunkel, Die Psalmen (61986), 328

Weblinks[Bearbeiten]

Volltext nach der Einheitsübersetzung hier: EU