Pseudoclanis postica

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pseudoclanis postica
Präparat von Pseudoclanis postica

Präparat von Pseudoclanis postica

Systematik
Klasse: Insekten (Insecta)
Ordnung: Schmetterlinge (Lepidoptera)
Familie: Schwärmer (Sphingidae)
Unterfamilie: Smerinthinae
Gattung: Pseudoclanis
Art: Pseudoclanis postica
Wissenschaftlicher Name
Pseudoclanis postica
(Walker, 1856)

Pseudoclanis postica ist ein Schmetterling (Nachtfalter) aus der Familie der Schwärmer (Sphingidae).

Merkmale[Bearbeiten]

Die Falter haben eine Vorderflügellänge von 33 bis 50 Millimetern. Sie sind gelblich-braun[1], grünlich- oder gräulich-weiß, wobei die Vorderflügel eine mehr oder weniger stark ausgeprägte hellbraune Bänderung aufweisen. Die ockergelben Hinterflügel haben basal einen großen schwarzen Fleck und submarginal eine Reihe schwarzer Punkte, die gelegentlich ineinander übergehen und dann ein durchgehendes schwarzes Band bilden.[2] Am Thorax befindet sich mittig ein brauner Strich.[1] Die Art ist sehr variabel und es wurden viele verschiedene Formen beschrieben.[3]

Die Raupen haben einen blass blaugrünen, dreieckigen Kopf, der an den Ecken weiß oder gelblich-weiß gefärbt ist. Der körnig strukturierte Körper ist oben weißlich-grün mit einer grünen Mittellinie. Die Seiten des Körpers sind kräftiger grün gefärbt. Bei manchen Tieren ist eine blasse dorso-laterale Linie ausgebildet. Am letzten Körpersegment verläuft ein blass gelber Schrägstreifen, der bis zum Bauchbein des davor liegenden Segments reicht. Dieser Streifen ist teilweise rot gerandet. Es können seitlich weitere gelbe Schrägstreifen ausgebildet sein. Die Stigmen sind blass bläulich, feine blaue Punkte befinden sich auch am letzten Körpersegment. Der Nachschieber ist rot gerandet, das lange Analhorn ist grün und pink gemustert.[3]

Verbreitung und Lebensraum[Bearbeiten]

Die Art ist in vielen Teilen Afrikas verbreitet und sehr häufig.[3] Sie besiedelt temperaturbegünstigte offene Lebensräume und Wälder.[1]

Nahrung der Raupen[Bearbeiten]

Die Raupen ernähren sich von Maulbeeren (Morus), Feigen (Ficus), Chaetacme, Chlorophora, Loranthus, Trema, Zürgelbäumen (Celtis),[3] Misteln (Viscum) und Duranta erecta.[1]

Belege[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c d Mike Picker, Charles Griffiths, Alan Weaving: Field Guide to Insects of South Africa. New Holland Publishers, 2004, ISBN 978-1770070615.
  2. R. H. Carcasson: Revised Catalogue of the African Sphingidae (Lepidoptera) with Descriptions of the East African species. EW Classey Ltd 1976: S. 25-26
  3. a b c d Elliot Pinhey: Hawk Moths of Central and Southern Africa, Longmans Southern Afrika, Kapstadt 1962.

Literatur[Bearbeiten]

  • Mike Picker, Charles Griffiths, Alan Weaving: Field Guide to Insects of South Africa. New Holland Publishers, 2004, ISBN 978-1770070615.
  • Elliot Pinhey: Hawk Moths of Central and Southern Africa, Longmans Southern Afrika, Kapstadt 1962.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Pseudoclanis postica – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien