Pseudounipolare Nervenzelle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Morphologische Unterscheidung von Nervenzellen:
1 unipolare Nervenzelle
2 bipolare Nervenzelle
3 multipolare Nervenzelle
4 pseudounipolare Nervenzelle

Pseudounipolare Nervenzellen sind Nervenzellen, die nur über einen Dendriten und ein Axon verfügen, welche aus einem gemeinsamen Fortsatz des Perikaryons hervorgehen. Dieser Zelltyp findet sich in den sensiblen Spinalganglien und entsprechend in sensiblen Hirnnervenganglien, sowie darüber hinaus im Mittelhirn-Trigeminuskern, der ein ins Hirn verlagertes sensibles Ganglion darstellt.