Psyclone

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Psyclone
Standort Six Flags Magic Mountain (Valencia, Kalifornien, USA)
Typ Holz – sitzend
Streckenführung Cyclone
Antriebsart Kettenlifthill
Hersteller Dinn Corporation
Designer Curtis D. Summers
Kosten 5 Mio. USD
Eröffnung 23. März 1991
Schließung 2006
Höhe 29 m
max. Gefälle 53°
max. Geschwindigkeit 81 km/h
max. Beschleunigung g
Fahrtzeit 1:50 min
Züge 2 Züge, 6 Wagen/Zug, 2 Sitzreihen/Wagen, 2 Sitzplätze/Sitzreihe
Kapazität 1200 Personen pro Stunde
Inversionen 0
Elemente
Thematisierung

Psyclone in Six Flags Magic Mountain (Valencia, Kalifornien, USA) war eine Holzachterbahn des Herstellers Dinn Corporation, welche der Designer Curtis D. Dummers entworfen hatte.

Sie war von ihrer Eröffnung am 23. März 1991 bis zu ihrer Schließung im Jahr 2006 und dem dann folgenden Abriss etwas mehr als 18 Jahre lang in Betrieb. An gleicher Stelle wurde dann am 23. Mai 2009 die Holzachterbahn Apocalypse eröffnet.

Das Layout der Bahn sollte an den legendären Cyclone auf Coney Island erinnern. Ihre Attraktionen waren elf Hügel, fünf geneigte Hochgeschwindigkeitskurven und ein 56 m langer schwarzer Tunnel.

Züge[Bearbeiten]

Psyclone besaß zwei Züge des Herstellers Bolliger & Mabillard mit jeweils sechs Wagen. In jedem Wagen konnten vier Personen (zwei Reihen à zwei Personen) Platz nehmen. Sie war die einzige Holzachterbahn, deren Züge (jeder wog rund 2,3 t) von Bolliger & Mabillard hergestellt wurden.

Weblinks[Bearbeiten]

34.421086111111-118.60008055556Koordinaten: 34° 25′ 16″ N, 118° 36′ 0″ W