Pterocactus hickenii

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pterocactus hickenii
Pterocactus hickenii

Pterocactus hickenii

Systematik
Ordnung: Nelkenartige (Caryophyllales)
Familie: Kakteengewächse (Cactaceae)
Unterfamilie: Opuntioideae
Tribus: Pterocacteae
Gattung: Pterocactus
Art: Pterocactus hickenii
Wissenschaftlicher Name
Pterocactus hickenii
Britton & Rose

Pterocactus hickenii ist eine Pflanzenart der Gattung Pterocactus aus der Familie der Kakteengewächse (Cactaceae).

Beschreibung[Bearbeiten]

Pterocactus hickenii wächst mit zahlreichen, kugeligen bis zylindrischen Trieben. Sie werden 2 bis 5 Zentimeter lang und bis 1,0 Zentimeter im Durchmesser und sind mit zahlreichen Glochiden besetzt. Die nadeligen, geraden, steifen, bräunlich bis schwarzen und manchmal gelblichen Dornen werden 1 bis 2 Zentimeter lang. Die Wurzeln sind knollig und bestehen aus mehreren, durch dünnere Teile verbundenen Segmenten.

Die endständigen, gelblichen, mit rosa Rand versehenen Blüten haben eine stielartige Basis und werden bis 3 Zentimeter lang und im Durchmesser groß.

Verbreitung und Systematik[Bearbeiten]

Pterocactus hickenii ist in Süd-Argentinien in den Provinzen Chubut und Santa Cruz sowie in Süd-Chile in der Provinz Aisén verbreitet.

Folgende Arten gelten als Synonyme:

  • Opuntia hickenii (Britton & Rose) R.Kiesling
  • Opuntia skottsbergii Britton & Rose
  • Pterocactus skottsbergii (Britton & Rose) Backeb.

Nachweise[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Pterocactus hickenii – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien