Public Radio International

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Public Radio International ist ein in Minneapolis, USA beheimatetes Netzwerk von weltweiten öffentlich-rechtlichen bzw. Publik Radio Stationen. Public Radio International möchte Informationen, Hintergründe und Kulturerfahrungen aus einer globalisierten Welt vermitteln. Das Netzwerk bedient Stationen des National Public Radio (NPR) Netzwerkes.

Geschichte[Bearbeiten]

PRI wurde 1983 mit dem Ziel gegründet das Programmangebot des Public Radio zu diversifizieren. Ursprünglich als American Public Radio gegründet änderte PRI 1994 seinen Namen in Public Radio International und dokumentierte damit seine Internationalität. 1996 lancierte PRI "The World" , das erste globale Public Media-Nachrichtenprogramm und es wurde "Classical 24" ein 24Stunden Musik -Service ins Leben gerufen. 2001 kam die Kultur- und Popmusiksendung "Studio 360" und 2008 "The Takeaway", eine zusammen mit WNYC Radio produzierte Morgen-News-Schiene, hinzu. Diese Sendung wird in Zusammenarbeit mit dem BBC World Service, der New York Times und WGBH Radio Boston produziert.[1]

Eigenproduktionen[Bearbeiten]

  • The Takeaway
  • PRI's Sound & Spirit with Ellen Kushner
  • Studio 360 from PRI and WNYC
  • PRI's The World

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. http://www.pri.org/pri-facts.html