Puente Alto

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

-33.616666666667-70.583333333333Koordinaten: 33° 37′ S, 70° 35′ W

Karte: Chile
marker
Puente Alto

Puente Alto ist eine Kommune in Chile mit 515.400 Einwohnern (Stand: 2004) und liegt unweit der Hauptstadt Santiago de Chile. Sie liegt in der Agglomeration Gran Santiago. Puente Alto ist Hauptstadt der Provinz Cordillera in der Región Metropolitana de Santiago.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Kommune wurde am Ende des 19. Jahrhunderts unter dem Namen Las Arañas gegründet.

Puente Alto wurde per Dekret vom 8. Januar 1898 gegründet und am 3. September 1958 die Hauptstadt der Provinz Cordillera.

Wirtschaft[Bearbeiten]

In Puente Alto gibt es eine Papierfabrik. Zudem wird in der Region Wein angebaut.

Im März 2006 wurde die Metrolinie 4 vollendet, die die Stadt an das Netz der Hauptstadt anbindet.

Bildergalerie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Puente Alto – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien