Puerto Guzmán

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Puerto Guzmán
Wappen von Puerto Guzmán Flagge von Puerto Guzmán
Basisdaten
Fläche: 4340 km2
Lage 0° 58′ N, 76° 24′ W0.96324-76.408557Koordinaten: 0° 58′ N, 76° 24′ W
Höhe ü. d. M.: 557 m
Einwohnerzahl (2005): 22.679
Dichte: 1,18 Einwohner/km2
Politik
Departamento: Putumayo
Lage
Lage von Puerto Guzmán

Puerto Guzmán ist eine kolumbianische Stadt und Gemeinde im Departamento de Putumayo.[1]

Bevölkerung[Bearbeiten]

Nach einer Volkszählung des Departamento Administrativo Nacional de Estadística (DANE) im Jahr 2005 hatte die Großgemeinde 22.679 Einwohner.[2]

In Puerto Guzmán befindet sich ein Indianer-Reservat.[1]

Geschichte[Bearbeiten]

Bei Kämpfen zwischen der FARC und den Streitkräften Kolumbiens in dem Indianer-Reservat kamen am 26. Februar 2012 neun Menschen ums Leben.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Puerto Guzmán – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Neun Tote bei Kämpfen mit Rebellen. 27. Februar 2012. Abgerufen am 29. Februar 2012.
  2. Einwohnerzahlen Putumayos auf citypopulation.de