Puerto Rico Baseball League

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Puerto Rico Baseball League
PR Baseball League logo.jpg
Aktuelle Saison Puerto Rico Baseball League Saison 2013-14
Sportart Baseball
Abkürzung PRBL
Verband La Federación de Béisbol de Puerto Rico
Ligagründung 1938
Mannschaften 5
Land/Länder Puerto RicoPuerto Rico Puerto Rico
Titelträger Indios de Mayagüez
Rekordmeister Indios de Mayagüez (18)
TV-Partner WIPR-TV
Website ligapr.com

Die Puerto Rico Baseball League (PRBL) ist die Profiliga im Baseball in Puerto Rico. Sie besteht zurzeit aus fünf Mannschaften, der Meister nimmt an der Serie del Caribe (Caribbean Series) teil. Die PRBL gehört zu den sogenannten Winter Leagues, deren Spielzeiten in der Off-Season der nordamerikanischen Major League Baseball (MLB) liegen und in denen zum Teil Spieler aus den MLB-Kadern zum Einsatz kommen.

Bis zur Aussetzung der Saison 2007/08 und der Wiederaufnahme des Spielbetriebs 2008 hieß die Liga offiziell Liga de Béisbol Profesional de Puerto Rico (LBPPR, span. für „Professionelle Baseballliga von Puerto Rico“).

Gegenwärtige Teams und Stadien (2010/11)[Bearbeiten]

Ehemalige Teams[Bearbeiten]

Spielmodus[Bearbeiten]

Jede Mannschaft spielt 48 Begegnungen in der regulären Saison, darunter in den Spielzeiten 2008/09 und 2009/10 auch Spiele in der Serie Interliga im Dezember gegen die Mannschaften der Liga Dominicana de Béisbol Invernal aus der Dominikanischen Republik. In der Saison 2010/11 finden diese Interleague-Spiele aber nicht statt. Im Januar spielen dann die vier bestplatzierten Mannschaften in einer weiteren Ligarunde mit 12 Spielen pro Mannschaft die zwei Teilnehmer der Best-of-Seven-Finalserie aus. Bis 2009/10 hatte es noch ein Halbfinale (best-of-seven) gegeben.

Geschichte[Bearbeiten]

Die LBPPR entstand 1938 als Liga Semi-Pro de Béisbol de Puerto Rico. Die sechs Gründungsmannschaften waren die Criollos de Caguas, die Grises de Humacao, die Indios de Mayagüez, die Piratas Kofresí de Ponce, die Senadores de San Juan und die Venerables de Guayama. Ein Jahr später kamen die Tiburones de Aguadilla und die Cangrejeros de Santurce hinzu.

Im August 2007 wurde bekanntgegeben, dass die Saison 2007/08 wegen abnehmender Zuschauerzahlen und Einnahmen in den letzten zehn Jahren annulliert werden müsse. Die Liga kündigte an, eine neue Marketingstrategie und eine Restrukturierung der Liga vorbereiten zu wollen. In den vergangenen Jahren hatte die LBPPR auf dem Zuschauermarkt unter zunehmender Konkurrenz durch Fußball gelitten. Im Mai 2008 gab die Liga die Wiederaufnahme des Spielbetriebs für die Saison 2008/09 bekannt. Dabei kehrten die Atenienses de Manatí wieder in ihre alte Heimat Santurce zurück, einen Stadtteil von San Juan, wo sie als Cangrejeros de Santurce zu einer der wichtigsten Mannschaften der Ligageschichte gehört hatten. Sie eröffneten am 6. November 2008 gegen die Gigantes de Carolina die neue Saison, die den Neuanfang für den Profibaseball in Puerto Rico bringen soll.

In der Saison 2009/10 bestand die Liga nur aus fünf Mannschaften, da die Cangrejeros erneut nicht am Spielbetrieb teilnahmen.[1][2] In der Saison 2010/11 ersetzten die Senadores de San Juan die Lobos de Arecibo.

Meister[Bearbeiten]

Saison Meister
1938/39 Venerables de Guayama
1939/40 Venerables de Guayama
1940/41 Criollos de Caguas
1941/42 Leones de Ponce
1942/43 Leones de Ponce
1943/44 Leones de Ponce
1944/45 Leones de Ponce
1945/46 Senadores de San Juan
1946/47 Leones de Ponce
1947/48 Caguas-Guayama
1948/49 Indios de Mayagüez
1949/50 Caguas-Guayama
1950/51 Cangrejeros de Santurce
1951/52 Senadores de San Juan
1952/53 Cangrejeros de Santurce
1953/54 Caguas-Guayama
1954/55 Cangrejeros de Santurce
1955/56 Caguas-Guayama
1956/57 Indios de Mayagüez
1957/58 Caguas-Guayama
1958/59 Cangrejeros de Santurce
1959/60 Caguas-Guayama
1960/61 Senadores de San Juan
1961/62 Cangrejeros de Santurce
1962/63 Indios de Mayagüez
1963/64 Senadores de San Juan
Saison Meister
1964/65 Cangrejeros de Santurce
1965/66 Indios de Mayagüez
1966/67 Cangrejeros de Santurce
1967/68 Caguas-Guayama
1968/69 Leones de Ponce
1969/70 Leones de Ponce
1970/71 Cangrejeros de Santurce
1971/72 Leones de Ponce
1972/73 Cangrejeros de Santurce
1973/74 Caguas-Guayama
1974/75 Vaqueros de Bayamón
1975/76 Vaqueros de Bayamón
1976/77 Criollos de Caguas
1977/78 Indios de Mayagüez
1978/79 Criollos de Caguas
1979/80 Vaqueros de Bayamón
1980/81 Criollos de Caguas
1981/82 Leones de Ponce
1982/83 Lobos de Arecibo
1983/84 Indios de Mayagüez
1984/85 Senadores de San Juan
1985/86 Indios de Mayagüez
1986/87 Criollos de Caguas
1987/88 Indios de Mayagüez
1988/89 Indios de Mayagüez
1989/90 Senadores de San Juan
Saison Meister
1990/91 Cangrejeros de Santurce
1991/92 Indios de Mayagüez
1992/93 Cangrejeros de Santurce
1993/94 Senadores de San Juan
1994/95 Senadores de San Juan
1995/96 Lobos de Arecibo
1996/97 Indios de Mayagüez
1997/98 Indios de Mayagüez
1998/99 Indios de Mayagüez
1999/00 Cangrejeros de Santurce
2000/01 Criollos de Caguas
2001/02 Vaqueros de Bayamón
2002/03 Indios de Mayagüez
2003/04 Leones de Ponce
2004/05 Indios de Mayagüez
2005/06 Gigantes de Carolina
2006/07 Gigantes de Carolina
2007/08 kein Spielbetrieb
2008/09 Leones de Ponce
2009/10 Indios de Mayagüez
2010/11 Criollos de Caguas
2011/12 Indios de Mayagüez
2012/13 Criollos de Caguas
2013/14 Indios de Mayagüez
Mannschaft Titel
Indios de Mayagüez 18
Criollos de Caguas 16
Cangrejeros de Santurce 12
Leones de Ponce 11
Senadores de San Juan 8
Vaqueros de Bayamón 4
Venerables de Guayama 2
Lobos de Arecibo 2
Gigantes de Carolina 2

Titel in der Caribbean Series

Mannschaft CS-Titel
Cangrejeros de Santurce 5
Criollos de Caguas 3
Indios de Mayagüez 2
Lobos de Arecibo 1
Leones de Ponce 1
Vaqueros de Bayamón 1
Senadores de San Juan 1

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Cangrejeros de Santurce no jugarán esta temporada. primerahora.com, 4. November 2009, abgerufen am 14. Oktober 2014 (spanisch).
  2. Tony tira la toalla. In: elnuevodia.com. 4. Oktober 2009, abgerufen am 23. Januar 2010 (spanisch).