Pula (Ungarn)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pula
Wappen von Pula
Pula (Ungarn) (Ungarn)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Ungarn
Region: Mitteltransdanubien
Komitat: Veszprém
Kleingebiet bis 31.12.2012: Veszprém
Koordinaten: 47° 0′ N, 17° 39′ O46.99711111111117.655030555556Koordinaten: 46° 59′ 50″ N, 17° 39′ 18″ O
Fläche: 14,64 km²
Einwohner: 195 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte: 13 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+36) 88
Postleitzahl: 8291
KSH kódja: 11420
Struktur und Verwaltung (Stand: 2014)
Gemeindeart: Gemeinde
Bürgermeister: István Bálint Szenger (parteilos)
Postanschrift: Fő u. 31
8291 Pula
Webpräsenz:
(Quelle: A Magyar Köztársaság helységnévkönyve 2011. január 1. bei Központi statisztikai hivatal)

Pula ist eine Gemeinde im ungarischen Komitat Veszprém.

Lage[Bearbeiten]

Pula liegt in 25 km Entfernung von Veszprém, ist 15 km von Tapolca entfernt und liegt nördlich des Balaton-See. Pula ist die östlichste Ortschaft am Fluss Eger.

Geschichte[Bearbeiten]

In der Nähe von Pula wurden Gegenstände aus der frühen Eisenzeit gefunden.

Im 13. Jahrhundert bestand in der Nähe des heutigen Dorfes das Kloster von Tálod, das aber im 16. Jahrhundert verlassen und unter türkischer Besatzung gesprengt wurde.

Schriftlich wurde Pula zuerst 1357 als Pola erwähnt. In dieser Zeit gehörten die umliegenden Ländereien der Familie Rátóti. Die Bevölkerung begann im 16. Jahrhundert, die Gegend zu verlassen.

Die Einwohner des Dorfes waren zu 70-80 % Deutsche, die 1746 auf Einladung der Familie Esterházy zuzogen. Die "deutsche Atmosphäre" blieb bis heute erhalten.

Bis 1950 gehörte das Dorf zum Komitat Zala.

Bevölkerungszahlen[Bearbeiten]

Jahr Einwohner
1747 119
1770 203
1785 437
1828 462
1846 462
1869 487
1910 496
1949 416
1960 380
1990 214
1996 224
1997 230
2000 228
2001 231
2004 228

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Galerie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Pula (Ungarn) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien