Pulau Tabawan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Insel/Wartung/Fläche fehlt

Pulau Tabawan
Lage von Pulau Tabawan in der Darvel Bay
Lage von Pulau Tabawan in der Darvel Bay
Gewässer Celebessee
Geographische Lage 4° 47′ 43″ N, 118° 22′ 56″ O4.7952472222222118.38230555556275Koordinaten: 4° 47′ 43″ N, 118° 22′ 56″ O
Pulau Tabawan (Malaysia)
Pulau Tabawan
Länge 7 km
Breite 2,6 km
Höchste Erhebung 275 m

Pulau Tabawan ist eine zu Malaysia gehörende Insel in der zur Celebessee offenen Darvel Bay. Die Insel liegt etwa 60 Kilometer östlich von Kunak. Wegen ihrer Perlenfarmen wird sie manchmal auch Pearl Island genannt. Der Name "Tabawan" entstammt der chinesischen Sprache “大把湾” und bedeutet "so viele Buchten".

Pulau Tabawan ist die größte Insel einer dicht bewaldeten Gruppe von Inseln im Südwesten der Darvel Bay. Wegen ihres 275 m hohen Gipfels - dem höheren von zwei Gipfeln vulkanischen Ursprungs - ist sie leicht zu erkennen. Zwischen zwei Vorgebirgen im Süden der Insel liegt eine bis zu 36 m tiefe Bucht.[1]

Nutzung[Bearbeiten]

Die Insel war wegen der hier angesiedelten Perlenfarmen lange Zeit nicht oder nur sehr schwer zugänglich. Erst seit einigen Jahren ist es Sporttauchern erlaubt, die Insel zu besuchen.

Zum Schutz der Insel und der Touristen - Pulau Tabawan ist wegen der Perlenzuchtbetriebe durch Piraten gefährdet - ist auf der Insel eine ständig besetzte Polizeistation und eine Radarstation untergebracht.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Sailing Directions (Enroute) - Borneo, Jawa, Sulawesi and NUsa Tenggara (PDF; 5,8 MB), United States Navy Publication 163, Sektor 10, Seite 287, 2002; Zugriff am 24. August 2012