Punt dal Gall

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Staumauer Punt dal Gall

Die 130 Meter hohe Staumauer Punt dal Gall liegt an der Landesgrenze Schweiz-Italien. Sie staut die Gewässer des Spöl aus dem italienischen Livignotal. Der gesamte Stausee Lago di Livigno liegt auf italienischem Gebiet. Das Bauwerk wurde 1968 fertiggestellt.

Das Wasser wird von der Staumauer zum Kraftwerk Ova Spin (46.67822510.144544) an der Ofenpassstrasse in der Spölschlucht oberhalb von Zernez geleitet, dort befindet sich ein weiterer Speichersee, der Lai da Ova Spin, der als Ausgleichsbecken für mehrere andere, mit Stollen angeschlossene Stauwerke dient.

Führungen sind auf Anfrage für Gruppen möglich. Betreiber sind die Engadiner Kraftwerke.

Technische Daten[Bearbeiten]

  • Fertigstellung: 1968
  • Sperrentyp: Bogenstaumauer
  • Kronenlänge: 540 m
  • Höhe: 130 m
  • Sperrenvolumen: 776'000 m³ Beton
  • Kapazität der Hochwasserentlastung: 280 m³/s

Weblinks[Bearbeiten]

46.62418310.193338Koordinaten: 46° 37′ 27,1″ N, 10° 11′ 36″ O; CH1903: 810937 / 167363