Punta Allen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

19.8-87.476666666667Koordinaten: 19° 48′ N, 87° 29′ W

Karte: Mexiko
marker
Punta Allen
Magnify-clip.png
Mexiko

Punta Allen ist ein kleines Fischerdorf an der Ostküste der Halbinsel Yucatán des mexikanischen Bundesstaates Quintana Roo. Es hat ca. 250 Einwohner (2008).[1] Punta Allen liegt in einem Gebiet mit hoher Hurricangefahr.

Geografie[Bearbeiten]

Die Siedlung liegt am südlichen Ende der langgestreckten Halbinsel Boca Paila östlich zur Bahía de la Ascensión (Ascensión-Bucht) hin am Karibischen Meer, einem Nebenmeer des Atlantischen Ozeans. Auf der Westseite erstreckt sich zum Festland hin eine Lagune. Der Ort ist die größte Ansiedelung innerhalb des Biosphärenreservates Sian Ka'an.

Punta Allen gehört zu der 2008 neugegründeten Município de Tulum.[2]

Zu erreichten ist Punta Allen über die an der Küste entlang führende Schotterstraße vom 40 km nördlich liegenden Tulum oder über Felipe Carrillo Puerto mit einem der regelmäßig verkehrenden Wassertaxis.

Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten[Bearbeiten]

Mit seinem auf der Karibikseite in Nord-Süd-Richtung verlaufenden feinen Sandstrand, der flach ins Meer abfällt, und dem vorgelagerten Riff, das die Brandung stark abschwächt, bietet Punta Allen gute Erholungs- und Bademöglichkeiten.

Beliebt sind Schnorchel- oder Tauchausflüge am Riff und Hochseetouren zum Sportangeln. Mit verschiedenen lokalen Anbietern kann man geführte Tages- oder Halbtagestouren in das umliegende Naturschutzgebiet durchführen.

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten]

Aufgrund der Lage fehlen Industriebetriebe in Punta Allen. Durch den Tourismus haben sich Dienstleister herausgebildet. Das Dorf hat keinen Anschluss an das öffentliche Elektrizitätsnetz. Der benötigte Strom wird mit Solar- und Windkraftanlagen, ersatzweise Generatoren erzeugt.

Entlang des Strandes gibt es mehrere Restaurants. Im Dorf selbst sind einige Einkaufsmöglichkeiten vorhanden.

Tourismus[Bearbeiten]

In Punta Allen gibt es sanften Tourismus, um das sensible tropische Ökosystem des Naturreservates nicht gravierend zu schädigen. Die mit dem Einsatz von ökologisch verantwortlichen Technologien (Regenwasser-, Solarenergie- und Windkraftnutzung, Abfallminimierung und biologische Abwasserklärung) entstehenden Komforteinschränkungen werden von den Besuchern in Kauf genommen.

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Gobierno del Estado Quintana Roo: Retornan a la normalidad actividades en los municipios de la zona norte, 21. Juli 2008. Presseerklärung der Regierung von Quintana Roo mit Angaben zur Hurrican-bedingten Evakuierung der Bewohner von Punta Allen, abgerufen am 5. September 2009 (spanisch).
  2. Município de Tulum. Offizielle Web-Seite der Município Tulum (spanisch).

Weblinks[Bearbeiten]