Puntarenas FC

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Puntarenas FC
Puntarenas FC.gif
Voller Name Puntarenas Fútbol Club
Ort Puntarenas, Provinz Puntarenas
Gegründet 30. Juni 2004
Vereinsfarben orange und schwarz
Stadion Estadio Lito Pérez
Plätze ca. 4500
Präsidentin Alejandra Ordoñez Lucovic
Trainer Ronald Chávez
Homepage www.pfc.co.cr
Liga Liga de Ascenso-Segunda División
2013/14 (1. Liga) 12. Platz (Abstieg)
Heim
Auswärts

Puntarenas FC ist ein costa-ricanischer Fußballverein aus Puntarenas, Provinz Puntarenas der zurzeit in der Liga de Ascenso-Segunda División, der zweithöchsten Spielklasse, spielt. Zuvor war der Verein seit seiner Gründung 2004 bis 2014 in der Primera División de Costa Rica, der höchsten Spielklasse aktiv.

Geschichte[Bearbeiten]

Nachdem 2001 AD Municipal Puntarenas und 2003 AD Municipal Osa in die Zweitklassigkeit abstiegen und die Provinz Puntarenas keinen Erstligaklub mehr besaß ergriffen die Geschäftsmänner Eduardo Li und Adrián Castro die Initiative und gründeten am 30. Juni 2004 Puntarenas FC. Außerdem kauften sie die Franchise des Erstligateams AD Santa Bárbara.

Seit 2004 konnte sich Puntarenas FC gut in der höchsten Spielklasse etablieren. Die bisherigen Erfolge sind der Gewinn der UNCAF-Copa Interclubes und die Vizemeisterschaft 2009.

Nach 10 Jahren mit Hoch- und Tiefpunkten in der Primera División de Costa Rica, stieg Puntarenas FC am 23. April 2014 in die Liga de Ascenso-Segunda División ab.

Stadion[Bearbeiten]

Der Verein trägt seine Spiele im städtischen Estadio Miguel "Lito" Pérez aus, welches auch als "Olla Mágica" (Schnellkochtopf) bezeichnet wird. Der Spitzname entwickelte sich durch die hohen Temperaturen und der unaufhörlichen Unterstützung während der Heimspiele durch die eigene Fangruppe "La Samba Primeira".

Erfolge[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]