Puschel, das Eichhorn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Puschel, das Eichhorn (jap. シートン動物記 りすのバナー, Shīton Dōbutsuki: Risu no Banā, dt. „Setons Tiergeschichte(n): Banner das Hörnchen“) ist eine Anime-Serie, die von Nippon Animation im Jahre 1979 in Japan veröffentlicht wurde. Die Handlung basiert auf dem Buch Fahnenschwanz: Geschichte eines Grauhörnchens (Bannertail: The Story of Grey Squirrel) von Ernest Thompson Seton aus dem Jahre 1922.

Die Zeichentrickserie besteht aus insgesamt 26 Teilen und erzählt die Geschichte von Puschel dem Eichhorn sowie anderen Waldbewohnern.

Zu den deutschen Synchronsprechern zählten unter anderem so bekannte Namen wie Edith Hancke und Wolfgang Gruner.

Ausstrahlung in Deutschland[Bearbeiten]

Die deutsche Erstausstrahlung der Serie erfolgte von April bis August 1984 im ZDF. Nachdem die Serie Anfang der 1990er-Jahre kurzzeitig im Programm der Privatsender ProSieben und Kabelkanal zu sehen war, wurde sie daraufhin knapp zehn Jahre lang nicht mehr im Free-TV gezeigt. Seit April 2004 wird Puschel, das Eichhorn im KI.KA gesendet und regelmäßig wiederholt.

Deutsche Fassung[Bearbeiten]

Das deutsche Titellied wurde von Robert Pferdmenges komponiert und gesungen, und die deutsche Synchronbearbeitung entstand in den Ateliers der Arena Synchron in Berlin. Für Dialogbuch und -regie zeichnete Eberhard Storeck verantwortlich. [1]

Rolle Japanischer Sprecher (Seiyū) Deutscher Synchronsprecher
Erzähler Miyoko Asō Gudrun Genest
Puschel Noriko Tsukase Renate Danz
Rotbauch Kaneta Kimotsuki Claus Jurichs
Stummel Wolfgang Ziffer
Sue Keiko Yokozawa Rebecca Völz
Felix Shigeru Chiba Edith Hancke
Frau Specht Michiko Hirai Tilly Lauenstein
Clay Masako Sugaya Horst Gentzen
Herr Spitzohr Takeshi Aono Wilfried Herbst
Graubart Kazuomi Ikeda Wolfgang Gruner
Katzenmutter Ikuko Tani Inge Landgut
Nen Sanji Hase Jürgen Kluckert
Non Chikao Ōtsuka Eberhard Storeck
Tante Lilli Hiroko Maruyama Ilse Pagé
Uhu Ichirō Nagai Franz-Otto Krüger
Waschbär Tetsuo Mizutori Ingo Osterloh

DVD-Veröffentlichung[Bearbeiten]

Das Label More Music (im Vertrieb von Universal) brachte im Oktober 2004 fünf DVDs mit der kompletten Serie auf den Markt.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Anime auf DVD / Anime-Episodenlisten