Pyramidelloidea

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pyramidelloidea
Pyramidella maculosa

Pyramidella maculosa

Systematik
Stamm: Weichtiere (Mollusca)
Klasse: Schnecken (Gastropoda)
Unterklasse: Orthogastropoda
Überordnung: Heterobranchia
Ordnung: Heterostropha
Überfamilie: Pyramidelloidea
Wissenschaftlicher Name
Pyramidelloidea
J. E. Gray, 1840

Als Pyramidelloidea bezeichnet man eine basale Gruppe von Schnecken innerhalb der Heterobranchia.

Merkmale[Bearbeiten]

Die Pyramidelloidea besitzen einen ausstülpbaren Rüssel (eigentlich typisch für Streptoneura). Dieser ist mit stilettartigen Kiefern ausgestattet, die es den Tieren erlauben, Körpersäfte von Wirbeltieren auszusaugen oder Weichtiere an ungeschützten Stellen anzustechen. Zum Nahrungsspektrum gehören auch Polychaeta, Schwämme und Seescheiden.

Systematik[Bearbeiten]

Nach Bouchet und Rocroi (2005) gehören zur Überfamilie Pyramidelloidea die beiden Familien Pyramidellidae Gray, 1840 und Amathinidae Ponder, 1987.[1]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Pyramidelloidea – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. World Register of Marine Species, Pyramidelloidea Gray, 1840