Qiandongnan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lage Qiandongnans in Guizhou

Der Autonome Bezirk Qiandongnan der Miao und Dong (黔東南苗族侗族自治州Qiandongnan Miaozu Dongzu zizhizhou) liegt im Südosten der chinesischen Provinz Guizhou. Qiandongnan hat eine Fläche von 30.339 km² und ca. 4.347.800 Einwohner (Ende 2003; Bevölkerungsdichte: 143,31 Einw./km²). Seine Hauptstadt ist Kaili.

Administrative Gliederung[Bearbeiten]

Der Autonome Bezirk setzt sich auf Kreisebene aus einer Stadt und 15 Kreisen zusammen. Diese sind:

  • Stadt Kaili (凱里市), 1306 km², 450.000 Einwohner, Hauptstadt;
  • Kreis Huangping (黄平县), 1668 km², 350.000 Einwohner, Hauptort: Großgemeinde Xinzhou (新州镇);
  • Kreis Shibing (施秉县), 1544 km², 150.000 Einwohner, Hauptort: Großgemeinde Chengguan (城关镇);
  • Kreis Sansui (三穗县), 1036 km², 200.000 Einwohner, Hauptort: Großgemeinde Bagong (八弓镇);
  • Kreis Zhenyuan (镇远县), 1878 km², 250.000 Einwohner, Hauptort: Großgemeinde Wuyang (潕阳镇);
  • Kreis Cengong (岑巩县), 1487 km², 220.000 Einwohner, Hauptort: Großgemeinde Siyang (思旸镇);
  • Kreis Tianzhu (天柱县), 2201 km², 390.000 Einwohner, Hauptort: Großgemeinde Fengcheng (凤城镇);
  • Kreis Jinping (锦屏县), 1597 km², 220.000 Einwohner, Hauptort: Großgemeinde Sanjiang (三江镇);
  • Kreis Jianhe (剑河县), 2165 km², 240.000 Einwohner, Hauptort: Großgemeinde Gedong (革东镇);
  • Kreis Taijiang (台江县), 1078 km², 140.000 Einwohner, Hauptort: Großgemeinde Taigong (台拱镇);
  • Kreis Liping (黎平县), 4439 km², 490.000 Einwohner, Hauptort: Großgemeinde Defeng (德凤镇);
  • Kreis Rongjiang (榕江县), 3316 km², 320.000 Einwohner, Hauptort: Großgemeinde Guzhou (古州镇);
  • Kreis Congjiang (从江县), 3245 km², 320.000 Einwohner, Hauptort: Großgemeinde Bingmei (丙妹镇);
  • Kreis Leishan (雷山县), 1218 km², 150.000 Einwohner, Hauptort: Großgemeinde Danjiang (丹江镇);
  • Kreis Majiang (麻江县), 1222 km², 200.000 Einwohner, Hauptort: Großgemeinde Xingshan (杏山镇);
  • Kreis Danzhai (丹寨县), 938 m², 160.000 Einwohner, Hauptort: Großgemeinde Longquan (龙泉镇).

Ethnische Gliederung der Bevölkerung (2000)[Bearbeiten]

Beim Zensus im Jahre 2000 hatte Qiandongnan 3.844.697 Einwohner.

Name des Volkes Einwohner Anteil
Miao 1.594.939 41,48 %
Dong 1.207.197 31,4 %
Han 742.109 19,3 %
Sui 62.492 1,63 %
Bouyei 40.148 1,04 %
Tujia 39.512 1,03 %
She 37.315 0,97 %
ethnische Zugehörigkeit noch nicht definiert 32.109 0,84 %
Mulam 25.286 0,66 %
Zhuang 25.257 0,66 %
Yao 24.753 0,64 %
Yi 5707 0,15 %
Hui 2389 0,06 %
Gelao 1958 0,05 %
Sonstige 3526 0,09 %

siehe auch[Bearbeiten]

26.6108Koordinaten: 26° 36′ N, 108° 0′ O