Qinggil

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lage von Qinggil/Qinghe (rosa) im Regierungsbezirk Altay (gelb)

Qinggil (青河县Qīnghé Xiàn ) ist ein Kreis im Kasachischen Autonomen Bezirk Ili im Uigurischen Autonomen Gebiet Xinjiang der VR China. Er gehört zum Verwaltungsgebiet des Regierungsbezirks Altay. Sein Hauptort ist die Großgemeinde Qinggil (青河镇).

Der Tumuluskomplex und die Hirschsteine von Sanhaizi (bzw. Shiebar-kul) (Sanhaizi muzang ji lushi 三海子墓葬及鹿石) im Kreis Qinggil stehen seit 2001 auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China (5-188).

Weblinks[Bearbeiten]

46.67590.383Koordinaten: 46° 41′ N, 90° 23′ O