Qitai

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lage des Kreises Qitai (rosa) im Autonomen Bezirk Changji (gelb)

Qitai (奇台县Qítái Xiàn) ist ein Kreis des Autonomen Bezirks Changji der Hui im Nordwesten des Uigurischen Autonomen Gebiets Xinjiang der Volksrepublik China. Er hat eine Fläche von 16.709,36 km² und zählt 230.000 Einwohner (Ende 2008).

Administrative Gliederung[Bearbeiten]

Auf Gemeindeebene setzt sich Qitai aus sechs Großgemeinden, sechs Gemeinden, drei Nationalitätengemeinden, einer Staatsfarm und einer Staatsweide zusammen. Diese sind:

Großgemeinde Qitai (奇台镇), Hauptort, Sitz der Kreisregierung;
Großgemeinde Banjiegou (半截沟镇);
Großgemeinde Dongwan (东湾镇);
Großgemeinde Jebki (吉布库镇);
Großgemeinde Laoqitai (老奇台镇);
Großgemeinde Xidi (西地镇);
Gemeinde Biliuhe (碧流河乡);
Gemeinde Gucheng (古城乡);
Gemeinde Kariz (坎尔孜乡);
Gemeinde Qihu (七户乡);
Gemeinde Sangezhuangzi (三个庄子乡);
Gemeinde Xibeiwan (西北湾乡);
Gemeinde Daquan der Tataren (大泉塔塔尔族乡);
Gemeinde Qorin der Kasachen (乔仁哈萨克族乡);
Gemeinde Wumachang der Kasachen (五马场哈萨克族乡);
Staatsfarm Qitai der Produktions- und Aufbaukorps (兵团奇台农场);
Staatsweide Beitashan der 6. Agrardivision der Produktions-
und Aufbaukorps (兵团农六师北塔山牧场).

Weblinks[Bearbeiten]

4489.59Koordinaten: 44° 0′ N, 89° 35′ O