Qoijing Gyi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Qoijing Gyi Leichtathletik
Voller Name ཆོས་དབྱིངས་སྐྱིད།
Nation China VolksrepublikChina Volksrepublik China
Geburtstag 11. November 1990
Geburtsort Haibei (Qinghai), China
Größe 160 cm
Gewicht 50 kg
Karriere
Disziplin Geherin
Status aktiv
Medaillenspiegel
Olympische Spiele 0 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
Olympische Ringe Olympische Spiele
Bronze London 2012 20-km-Gehen
letzte Änderung: 3. September 2012
Tibetische Bezeichnung
Tibetische Schrift:
ཆོས་དབྱིངས་སྐྱིད།
Wylie-Transliteration:
chos dbyings skyid
Offizielle Transkription der VRCh:
Qoijing Gyi
Chinesische Bezeichnung
Vereinfacht:
切阳什姐
Pinyin:
Qiēyáng Shíjiě

Qoijing Gyi (auch Qieyang Shijie oder Qieyang Shenjie; * 11. November 1990 in der Gemeinde Ganzihe des Kreises Haiyan im Autonomen Bezirk Haibei der Tibeter in der chinesischen Provinz Qinghai) ist eine chinesische Geherin tibetischer Nationalität.

Am 11. August 2012 gewann sie bei den Olympischen Spielen in London im 20-km-Gehen die Bronzemedaille.

Persönliche Bestzeiten[Bearbeiten]

  • 10 km: 43:16 min, London, Großbritannien, 11. August 2012
  • 20 km: 1:25:16 Std, London, Großbritannien, 11. August 2012

Weblinks[Bearbeiten]