Qualified Foreign Institutional Investor

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Qualified Foreign Institutional Investor (QFII; zu Deutsch: Qualifizierter Ausländischer Institutioneller Investor) ist ein Investor mit einer speziellen Lizenz die ihn zum Kauf oder Verkauf von Aktien in China berechtigt.

Hintergründe[Bearbeiten]

Mit der Vergabe der QFII Lizenzen begann die Volksrepublik China im Jahr 2002. Es stellt einen sehr wichtigen Meilenstein in der Öffnung des chinesischen Finanzmarktes dar. Lizenzinhabern war es durch dieses Programm erstmals gestattet in beschränkten Kontingenten direkt in den chinesischen Aktienmarkt zu investieren.

Weblinks[Bearbeiten]