Qualiflyer Group

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Logo der ehemaligen Qualiflyer Group

Die Qualiflyer Group (englisch Quality – Qualität, flyer – Flieger, Group – Gruppe) war eine am 22. März 1998 [1] von sieben Fluggesellschaften gegründete Luftfahrt-Allianz. Der Name wurde von dem bereits im Jahr 1991 gegründeten Vielfliegerprogramm Qualiflyer übernommen.

Mit dem Übertritt von Austrian Airlines zur Star Alliance begann im Jahr 2000 ein schleichender Auflösungsprozess. Die Allianz wurde nach der Eröffnung der Nachlassstundung über die Swissair und ihre Konzernmutter SAirGroup im Oktober 2001 aufgelöst.

Mittlerweile haben fast alle damaligen Qualiflyer-Gesellschaften den Betrieb eingestellt, wurden von Konkurrenten übernommen oder Mitglieder in der damals noch konkurrierenden Star Alliance.

Mitglieder[Bearbeiten]

Eine Kundenkarte der Qualiflyer Group
Mitglied Logo Herkunftsland Sonstiges Verbleib
Air Europe
Air Europe Logo.svg
ItalienItalien Italien Gesellschaft hat den Flugbetrieb eingestellt
Air Liberté
Air Liberte.svg
FrankreichFrankreich Frankreich Gesellschaft hat den Flugbetrieb eingestellt
Air Littoral
Air Littoral.svg
FrankreichFrankreich Frankreich Gesellschaft hat den Flugbetrieb eingestellt
AOM French Airlines
AOM.svg
FrankreichFrankreich Frankreich Gründer Gesellschaft hat den Flugbetrieb eingestellt
Austrian Airlines Group
Auagrouplogo.png
OsterreichÖsterreich Österreich Gründer Gesellschaft wurde von Lufthansa übernommen; Nachfolgegesellschaft Austrian ist Star-Alliance-Mitglied
Crossair
Crossair Logo.svg
SchweizSchweiz Schweiz Gründer Gesellschaft ging in Swiss auf, die seinerseits später von Lufthansa übernommen wurde; Nachfolgegesellschaft Swiss ist Star-Alliance-Mitglied
LOT
LOT Logo polska.svg
PolenPolen Polen Star Alliance
Portugália Airlines
Portugalia logo.svg
PortugalPortugal Portugal Gesellschaft wurde von TAP Portugal übernommen und ist über diese Star-Alliance-Mitglied
Sabena
Sabena Logo.svg
BelgienBelgien Belgien Gründer Gesellschaft hat den Flugbetrieb eingestellt; Nachfolgegesellschaft Brussels Airlines ist Star-Alliance-Mitglied
Swissair
Swissair Logo.svg
SchweizSchweiz Schweiz Gründer Gesellschaft hat den Flugbetrieb eingestellt; Teile der Insolvenzmasse wurden in die Crossair-Nachfolgerin Swiss überführt
TAP Portugal
TAP-Portugal-Logo.svg
PortugalPortugal Portugal Gründer Star Alliance
Turkish Airlines
Turkish Airlines Logo.svg
TurkeiTürkei Türkei Gründer Star Alliance
Volare
Volarelogo.gif
ItalienItalien Italien Gesellschaft wurde von Alitalia übernommen

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Chronologie der Ereignisse 1996 - 2001, liquidator-swissair.ch