Queenstown-Lakes-Distrikt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Queenstown Lakes
District Council

Karte
Queenstown Lakes DC.PNG
Basisdaten
Region: Otago
Einwohner: 22.200 (2004)
Fläche: 9368 km²
Bevölkerungsdichte: 2,4 Einwohner/km²
Hauptstadt: Queenstown
Adresse der
Stadtverwaltung:
10 Gorge Rd
Queenstown
Internet: www.qldc.govt.nz

Queenstown Lakes ist einer der fünf Distrikte der neuseeländischen Region Otago.

Geographie[Bearbeiten]

Die Gebirgskette der Remarkables

Der Queenstown-Lakes-Distrikt liegt auf der Südinsel Neuseelands mitten in den Neuseeländischen Alpen. Geographisch wird er zum einen von großen Bergketten, wie zum Beispiel den Remarkables, und auf der anderen Seite von den drei großen Seen, dem Lake Wakatipu, dem Lake Wanaka sowie dem Lake Hawea, geprägt.

Einwohner[Bearbeiten]

2001 hatte der Distrikt erst 17.040 Einwohner, 2004 schon 22.200, das bedeutet einen Einwohnerzuwachs um über 24 %, was sogar für Neuseeland (durchschnittlich 4,7 %) außergewöhnlich ist.

Hauptstadt und zugleich wichtigste Stadt des Distrikts ist Queenstown mit ungefähr 9000 Einwohnern, das direkt am „S"-förmigen Lake Wakatipu liegt. Weitere bedeutende Ortschaften sind Wanaka nahe dem Lake Wanaka, Hawea am Lake Hawea und Arrowtown.

Wirtschaft[Bearbeiten]

Der herausragende, wichtigste Wirtschaftszweig des Distrikts ist der Tourismus. Im gesamten Gebiet kann man im Sommer wandern und im Winter Ski fahren. Die größte Bedeutung im Sommer- bzw. Wintersport hat die Fläche rund um Queenstown selbst. Neben Ruapehu auf der Nordinsel ist dieses Gebiet das bedeutendste Wintersportzentrum Neuseelands. Außerdem befindet sich hier auch ein Zentrum für Extremsport (v. a. für Bungee-Jumping).

Weblinks[Bearbeiten]