Quetelet (Mondkrater)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Quetelet
Quetelet (Mond Äquatorregion)
Quetelet
Position 42,73° N, 135,3° WMoon42.73-135.3Koordinaten: 42° 43′ 48″ N, 135° 18′ 0″ W
Durchmesser 53 km
Kartenblatt 34 (PDF)
Benannt nach Adolphe Quetelet (1796–1874)
Benannt seit 1970
Sofern nicht anders angegeben, stammen die Angaben aus dem Eintrag in der IAU/USGS-Datenbank

52.74

Quetelet ist ein Einschlagkrater auf der nördlichen Hemisphäre der Mondrückseite. Er besitzt einen Nebenkrater, Quetelet T.

Liste der Nebenkrater
Buchstabe Position Durchmesser Link
T 42,54° N, 137,99° WMoon42.54-137.99 47 km [1]

Der Krater wurde 1970 von der IAU nach dem belgischen Astronomen Adolphe Quetelet (1796–1874) benannt.

Weblinks[Bearbeiten]