Quiet Internet Pager

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
QIP
Qip logo.gif
Basisdaten
Entwickler Ilham Zulkorneev
Aktuelle Version QIP 2012 Build 9375
(4. Juni 2014)
Betriebssystem ab Windows 2000
Programmier­sprache Borland Delphi
Kategorie Instant Messaging
Lizenz Freeware
Deutschsprachig Nein (Mit einer Sprachdatei ist die deutsche Sprache verfügbar)
http://welcome.qip.ru/im/

Quiet Internet Pager (deutsch: stiller Internet-Bote) oder kurz QIP (gesprochen: „KU-IE-PE“ oder „KJU-AI-PIE“, oft auch einfach „Kwipp“) bezeichnet einen kostenlosen und werbefreien Instant Messenger aus Russland für ICQ und AOL Instant Messenger (AIM).

Entwicklung und Geschichte[Bearbeiten]

Die Entwicklung des Clients begann im Herbst 2004. Dabei legte der Entwickler großen Wert darauf, dass QIP keinesfalls überladen wirkt und nur die Grundfunktionen eines Messengers wie Senden und Empfangen beherrscht. Weder eine opulente grafische Oberfläche noch Soundwiedergabe waren ursprünglich geplant. So entstand der Name „Quiet Internet Pager“.

Die erste Alpha-Version wurde Mitte Mai 2005 veröffentlicht, wonach zahlreiche Updates folgten. Die Testphase wurde im Mai 2006 beendet.

Inzwischen liegen weitere Versionen für Windows Mobile und Symbian OS vor.

QIP wird in Delphi programmiert. Dabei kann der Quellcode nicht veröffentlicht werden, weil ein kommerzielles Modul integriert sei, wie der Entwickler bekannt gab.

Später wurde das Programm offiziell von Janis Lex ins Deutsche übersetzt.

Funktionen[Bearbeiten]

Neben den normalen Funktionen von ICQ und AIM bietet QIP noch viele weitere Funktionen, die die Sicherheit bzw. den Komfort der Nutzung steigern sollen.

QIP informiert Benutzer, wenn man angeschrieben wird oder die Abwesenheitsnachricht (nur QIP 2005) gelesen wird. Dies geschieht durch ein sich einschiebendes Pop-up über der Taskleiste, was nach Belieben ausgeschaltet werden kann.

Empfangsbestätigungen sowie Verschlüsselung von Nachrichten (Letzteres nur zwischen QIP-Clients) sind möglich. Zum Schutz vor unerwünschten Nachrichten gibt es umfangreiche Einstellungsmöglichkeiten, zum Beispiel den Spam-Schutz. Den Client, die Version, die Client-Features und unter gewissen Voraussetzungen auch die IP-Adresse von Kontakten kann man sich anzeigen lassen (z. B. beim Dateitransfer). Dieser Datentransfer funktionierte zwischenzeitlich aufgrund der Umstellung des Clienten ICQ von Version 5.1 auf 6 kurzzeitig nicht, er ist aber mit Version 8040 wieder funktionsfähig.

Nachrichten können auch an die komplette Kontaktliste, bestimmte Gruppen oder wahlweise mehrere Kontakte geschickt werden. Die Kontakte, mit denen man sich unterhält, werden als Tabs behandelt, wodurch weitere geöffnete Fenster vermieden werden. Neben der Nutzung mehrerer ICQ-Konten kann man mit dem Client auch neue UINs registrieren.

Die Kontaktliste kann man so einstellen, dass sie stets im Vordergrund zu sehen ist, ohne dabei andere Anwendungen zu verdecken (Docking). Wie auch viele andere Instant-Messenger verfügt QIP über Skinfähigkeit.

Die Software verfügt über eine sogenannte Cheftaste. Eine Tastenkombination lässt sowohl die Kontaktliste als auch das Statusbild aus dem System Tray verschwinden. Die Verbindung wird dabei nicht unterbrochen und der Client kann zu beliebiger Zeit wieder sichtbar gemacht werden.

Man kann sich aus der Kontaktliste anderer Benutzer entfernen und erfährt umgekehrt, wenn andere Benutzer versuchen, sich aus der eigenen Kontaktliste zu entfernen.

Versionen[Bearbeiten]

QIP 2012[Bearbeiten]

Unter dem Namen QIP 2012 sind die Versionen QIP Infium und QIP 2010 zusammengefasst. Sobald der erste offizielle Build von QIP 2012 erscheint, werden diese deshalb nicht mehr weiterentwickelt. In QIP 2012 sind alle Fixes und Features, mit Ausnahme vom Interface, aus QIP 2010 enthalten. Der Rest basiert auf QIP Infium. Am 7. Oktober 2011 wurde QIP 2012 offiziell veröffentlicht.

QIP Infium[Bearbeiten]

QIP Infium ist seit Mitte Juni 2007 als Beta-Version erhältlich. Es unterstützt zwei neue Protokolle, XMPP und XIMSS, und mehrere Accounts in einem Fenster. Des Weiteren gibt es nun ein Plugin-System und eine Synchronisation via Twitter und Facebook ist möglich. Am 19. Februar 2010 wurde die erste stabile Version von QIP Infium Build 9034 veröffentlicht.

QIP 2010[Bearbeiten]

QIP 2010 erschien am 5. April 2010, und gilt als Nachfolgeversion von QIP 2005. Dabei baut es auf QIP Infium auf, hat jedoch ein paar Einschränkungen bei den Features. User von QIP 2005 sollen mit der Version langsam an QIP Infium herangeführt werden, da die Entwicklung von diesen zwei komplett unterschiedlichen Projekten zu viel Zeit benötigt und sich die Entwickler durch die Parallelen von QIP 2010 und QIP Infium sehr viel Arbeit sparen.

QIP 2005[Bearbeiten]

Die Zahl 2005 im Programmnamen bezeichnet das Jahr der ersten Veröffentlichung. Diese Version wurde seit Ende 2004 entwickelt. Inzwischen werden nur noch unregelmäßig Patches zum Beheben von Programmfehlern oder zum Anpassen des Programms bei Protokoll-Änderungen veröffentlicht.

QIP PDA[Bearbeiten]

QIP PDA wird seit Mitte 2006 von QIP-Erfinder Ilgam „Inf“ Zulkorneev und Alexander Smirnov programmiert. Diese Version wurde für Windows Mobile entwickelt, eine Version namens QIP PDA Symbian für Symbian OS ist ebenso verfügbar.

Vom Aufbau ist die Version für mobile Endgeräte an QIP 2005 angelehnt, hat aber einen wichtigen Unterschied: Es gibt die Möglichkeit, in einer späteren Version weitere Protokolle neben OSCAR zu integrieren.

Entwicklungshistorie[Bearbeiten]

Legende:
Ältere Version; nicht mehr unterstützt
Ältere Version; noch unterstützt
Aktuelle Version
Aktuelle Vorabversion
Zukünftige Version
Name Version Veröffentlichung Wichtigste Änderungen
QIP 2005 Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 8095 15. August 2010
Aktuelle Version: 8097 16. Oktober 2010 Aktuelle Version: Sicherheits- und Stabilitätsaktualisierung
QIP Infium Ältere Version; noch unterstützt: 9040 27. August 2010
Ältere Version; noch unterstützt: 9042 22. Dezember 2010
Aktuelle Version: 9044 16. März 2011 Aktuelle Version
QIP 2010 Ältere Version; noch unterstützt: 4444 24. November 2010
Ältere Version; noch unterstützt: 4798 23. Februar 2011
Ältere Version; noch unterstützt: 4980 5. März 2011
Ältere Version; noch unterstützt: 4983 9. März 2011
Ältere Version; noch unterstützt: 5768 1. Juli 2011
Aktuelle Version: 5890 18. Juli 2011 Aktuelle Version
QIP 2012 Ältere Version; noch unterstützt: 7221 27. März 2012
Ältere Version; noch unterstützt: 8921 12. Januar 2013
Ältere Version; noch unterstützt: 9328 12. September 2013
Ältere Version; noch unterstützt: 9346 10. Dezember 2013
Ältere Version; noch unterstützt: 9354 17. Januar 2013
Ältere Version; noch unterstützt: 9373 5. März 2014
Aktuelle Version: 9375 4. Juni 2014 Aktuelle Version

Weblinks[Bearbeiten]