Quincy Market

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Quincy Market
National Register of Historic Places
National Historic Landmark
North Market (links) und Quincy Market (rechts)

North Market (links) und Quincy Market (rechts)

Quincy Market (Massachusetts)
Paris plan pointer b jms.svg
Lage Boston, Massachusetts, Vereinigte Staaten
Koordinaten 42° 21′ 36″ N, 71° 3′ 18″ W42.36-71.055Koordinaten: 42° 21′ 36″ N, 71° 3′ 18″ W
Erbaut 1825
Architekt Alexander Parris
Baustil Greek Revival
NRHP-Nummer 66000784[1]
Daten
Ins NRHP aufgenommen 13. November 1966
Als NHL deklariert 13. November 1966

Quincy Market ist ein historisches Gebäude in der Innenstadt von Boston im US-Bundesstaat Massachusetts. Es wurde 1824–1826 aufgebaut und nach dem Bürgermeister Josiah Quincy benannt, der den Aufbau ohne Verwendung von Steuern und ohne Aufnahme von Krediten organisierte. Quincy Market liegt neben der Faneuil Hall in der Nähe des Hafens auf dem sogenannten Freedom Trail.

Nachdem 1822 Boston zur Stadt erklärt wurde, entsprach die Kapazität der Faneuil Hall nicht mehr den Bedürfnissen. Die Erweiterung wurde durch den Bau des Quincy Markets erreicht, der einige langgestreckte Gebäuden aus Granit nach dem Entwurf von Alexander Parris umfasst. Das Hauptgebäude ist 163 m lang, nimmt eine Fläche von 2.500 m² ein und wird seitlich von zwei weiteren Gebäuden flankiert (North Market und South Market). Im Inneren befinden sich vor allem ein Lebensmittelmarkt, Restaurants und Bars.

Quincy Market

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. National Register Information System. In: National Register of Historic Places. National Park Service, abgerufen am 23. Januar 2007.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Quincy Market – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien