Rákóczi-Brücke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rákóczi-Brücke (Rákóczi híd)
Lagymanyosi.jpg
Daten
Lage: Budapest in Ungarn
Überquerung von: Donau
Länge: 494 m
Spannweiten: 49,3 m; 4 × 98,5 m; 49,3 m
Breite: 35 m
Verkehrsweg: Straßenverkehr, Straßenbahn
Brückentyp:
Material: Stahl, Stahlbeton
Bauzeit: 1995
Besonderheiten: Stahlbetonpfeiler, Brückentafel aus Stahl

Die Rákóczi-Brücke, von 1995–2011 Lágymányos-Brücke, (ungarisch Rákóczi híd, Lágymányosi híd) ist die jüngste von heute neun Donaubrücken in Ungarns Hauptstadt Budapest.

Sie sollte ursprünglich zur Expo 96 fertiggestellt werden. Erbaut wurde sie in den Jahren 1992 bis 1995 zur Entlastung der Petőfibrücke. Sie befindet sich unmittelbar neben der Südlichen Eisenbahnbrücke und wiegt 6800 Tonnen. Sie hat fünf 35 Meter hohe Mastpylone in der Brückenachse, an deren Spitzen zur Beleuchtung abstehende Lichtreflektoren angebracht sind.

Straßenbahn[Bearbeiten]

Bereits beim Bau der Brücke war geplant, diese mit Straßenbahngleisen auszurüsten. Zunächst wurden jedoch nur die Fahrspuren für den Straßenverkehr hergestellt, zwischen den Richtungsfahrbahnen wurde ein besonderer Bahnkörper für die spätere Aufnahme der Gleise freigehalten. Die Straßenbahnlinie 1 endete ab dem Jahr 2000 auf Pester Seite an einer provisorischen Endstelle auf der östlichen Brückenrampe. Die Bauarbeiten zur Verlängerung der Linie 1 über die Rákóczi-Brücke begannen im Frühjahr 2014 und sollten eigentlich mit der Betriebsaufnahme im Januar 2015 abgeschlossen werden. Umfangreiche Belastungstests verzögerten die Inbetriebnahme jedoch. Am 12. Februar 2015 wurde mit vier Combino-Straßenbahnen und zwanzig beladenen LKW ein letzter Belastungstest durchgeführt und danach die Freigabe für die Inbetriebnahme der Straßenbahnstrecke erteilt.[1] Nach Schulung der Fahrer konnte am 20. März 2015 ab 12:00 Uhr der Fahrgastbetrieb der verlängerten Linie 1 aufgenommen werden.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Lágymányosi Bridge – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Luftbild

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Mehr als tausend Tonnen auf der Brücke (ungarisch)
  2. Strecke der Linie 1 übergeben (ungarisch)

47.46872519.067469444444Koordinaten: 47° 28′ 7″ N, 19° 4′ 3″ O