Rättvik (Gemeinde)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeinde Rättvik
Wappen der Gemeinde Rättvik Lage der Gemeinde Rättvik
Wappen Lage in Dalarnas län
Basisdaten
Provinz (län): Dalarnas län
Historische Provinz (landskap): Dalarna
Hauptort: Rättvik
SCB-Code: 2031
Einwohner: 10.766 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 5,6 Einwohner/km²
Fläche: 1.932,0 km² (1. Jan. 2011)[2]
Website: www.rattvik.se

Rättvik ist eine Gemeinde (schwedisch kommun) in der schwedischen Provinz Dalarnas län und der historischen Provinz Dalarna. Der Hauptort der Gemeinde ist Rättvik.

Geographie[Bearbeiten]

Kirche von Rättvik

Die Gemeinde Rättvik erstreckt sich im Inland von Dalarna vom See Siljan ungefähr 80 Kilometer (Luftlinie) nach Norden.

20 Kilometer nördlich von Rättvik liegt der Wasserfall Styggforsen, der 35 Meter hoch ist. Er war einer der Schauplätze in Ingmar Bergmans Film Jungfrukällan (dt. Die Jungfrauenquelle). Bei Furudal 40 km nördlich von Rättvik liegen zwei Freiluftmuseen, Norrboda gammelstad, zwei vollständig erhaltene Höfe mit insgesamt 30 Gebäuden aus dem 17. Jahrhundert, und Ärteråsens fäbodar, schwedische Sennhütten aus dem 18. Jahrhundert.

Ungefähr 8 km nördlich von Rättvik entlang des Siliansees findet man die so genannte „Dalhalla“, einen stillgelegten Kalksteinbruch, der im Sommer als Freilichtbühne genutzt wird. Konzerte (z.B. "Rhapsody in Rock") sind in Schweden ein Publikumsmagnet und schon Monate im Voraus ausverkauft.

Wirtschaft[Bearbeiten]

Långbryggan in Rättvik am Siljan-Ufer

Die Gemeinde liegt in einem traditionellen Land- und Forstwirtschaftsgebiet. Im industriellen Bereich dominiert die holzverarbeitende Industrie, dessen größter Betrieb sich in Furudal befindet. Tourismus ist heute ein – für die gesamte Region – wichtiger Wirtschaftszweig.

Politik[Bearbeiten]

Die Wahl zum Gemeindeparlament am 17. September 2006 ergab folgendes Ergebnis. In Klammern jeweils die Ergebnisse von 2002.

Partei Stimmen[3] Prozent Mandate
Moderata Samlingspartiet 809 (551) 12,07 (8,49) 5 (3)
Centerpartiet 2234 (1820) 33,34 (28,04) 13 (11)
Folkpartiet liberalerna 588 (786) 8,77 (12,11) 4 (5)
Kristdemokraterna 219 (299) 3,27 (4,61) 1 (2)
Socialdemokraterna 2236 (2342) 33,37 (36,08) 13 (14)
Vänsterpartiet 187 (321) 2,79 (4,95) 1 (2)
Miljöpartiet de gröna 187 (200) 2,79 (3,08) 1 (1)
SPI - Sveriges Pensionärers Intresseparti 135 (145) 2,01 (2,23) 1 (1)
Andere 106 (27) 1,58 (0,42) 0 (0)

Orte[Bearbeiten]

Folgende Orte sind Ortschaften (tätorter):

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Gemeinde Rättvik – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Population in the country, counties and municipalities by sex and age 31/12/2013
  2. Statistiska centralbyrån: Kommunarealer den 1 januari 2011
  3. http://www.val.se/val/val2006/slutlig/xml/slutresultat_00K.xml