Régional

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Régional
Compagnie Aérienne Européenne
Embraer ERJ 145 der Régional
IATA-Code: YS
ICAO-Code: RAE
Rufzeichen: REGIONAL EUROPE
Gründung: 2001[1]
Betrieb eingestellt: 2013
Sitz: Bouguenais, FrankreichFrankreich Frankreich
Drehkreuz:

Paris-Charles de Gaulle

Heimatflughafen:

Nantes

Mitarbeiterzahl: ca. 1800[1]
Allianz: SkyTeam (über Air France)
Vielfliegerprogramm: Flying Blue
Flottenstärke: 51
Ziele: National und kontinental
Régional
Compagnie Aérienne Européenne hat den Betrieb 2013 eingestellt. Die kursiv gesetzten Angaben beziehen sich auf den letzten Stand vor Einstellung des Betriebes.

Régional Compagnie Aérienne Européenne (kurz: Régional) war eine französische Regionalfluggesellschaft mit Sitz in Bouguenais und ein Tochterunternehmen von Air France-KLM.

Geschichte[Bearbeiten]

Régional entstand im Frühjahr 2001 aus der Fusion der drei französischen Regionalairlines Flandre Air, Proteus Airlines und Air Regional.[2] Im April 2013 wurde das Angebot von Régional, Brit Air und Airlinair unter der Marke Hop! zusammengeführt.[3]

Flugziele[Bearbeiten]

Régional bediente im Auftrag und Markenauftritt von Air France Ziele in Frankreich wie beispielsweise Lille und Toulouse sowie weitere Destinationen vor allem in Westeuropa, darunter Lissabon, Barcelona, Bologna und Aberdeen. In Deutschland wurden unter anderem Bremen, Leipzig, Hannover und Nürnberg angeflogen.

Flotte[Bearbeiten]

Im Januar 2013 bestand die Flotte der Régional aus 51 Flugzeugen[4] mit einem Durchschnittsalter von 8,9 Jahren[5]:

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Régional: About REGIONAL abgerufen am 1. April 2010 (englisch)
  2. Régional: About REGIONAL - History abgerufen am 1. April 2010 (englisch)
  3. aerotelegraph.com - Bringt Air France die Airline Hop? 7. Januar 2013
  4. ch-aviation.ch – Régional (englisch) abgerufen am 29. Januar 2013
  5. airfleets.net – Fleet age Regional CAE (englisch) abgerufen am 29. Januar 2013