Río Abuná

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Río Abuná
Rio Abunã
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Mündung des Río Abuná (rechts) in den Rio Madeira

Mündung des Río Abuná (rechts) in den Rio Madeira

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Bolivien, Brasilien
Flusssystem Amazonas
Abfluss über Rio Madeira → Amazonas → AtlantikVorlage:Infobox Fluss/QUELLE_fehlt
Mündung Rio Madeira-9.6716666666667-65.446388888889100Koordinaten: 9° 40′ 18″ S, 65° 26′ 47″ W
9° 40′ 18″ S, 65° 26′ 47″ W-9.6716666666667-65.446388888889100
Mündungshöhe etwa 100 mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlenVorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Länge 375 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Einzugsgebiet 25.870 km²Vorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Gemeinden Abunã
Schiffbar 320 km
Flussnetz mit dem Río Abuná im Beni-Tiefland

Flussnetz mit dem Río Abuná im Beni-Tiefland

Vorlage:Infobox Fluss/Veraltet

Der Río Abuná (Brasilianisch: Rio Abunã) ist ein linker Zufluss des Rio Madeira im Amazonas-Tiefland in Südamerika.

Flusslauf[Bearbeiten]

Den Oberlauf des Flusses bilden verschiedene kleinere Flüsse, die ihren Ursprung in der Cordillera Oriental der peruanischen Anden haben. Der Fluss hat eine Gesamtlänge von 375 km, von denen im Unterlauf 320 km schiffbar sind, und fließt in nordöstliche Richtung. Ein Teil des Unterlaufs bildet bis zur Mündung in den Rio Madeira die Grenze zwischen dem nördlichen Bolivien und dem westlichen Brasilien.

An der Mündung des Abuná liegen sowohl die bolivianische Siedlung Manoa als auch die brasilianische Ortschaft Abunã.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Abuna River – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien