Río Apure

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Río Apure
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Río Apure

Río Apure

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Venezuela
Flusssystem Orinoco
Abfluss über Orinoco → Atlantischer Ozean
Ursprung Zusammenfluss von Río Sarare und Río Uribante im Bundesstaat Apure
7° 17′ 56″ N, 70° 41′ 30″ W7.2987902716753-70.691614151001
Mündung im Bundesstaat Guárico in den Orinoco7.6181019199232-66.403427124023Koordinaten: 7° 37′ 5″ N, 66° 24′ 12″ W
7° 37′ 5″ N, 66° 24′ 12″ W7.6181019199232-66.403427124023
Vorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Länge 819 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Schiffbar ca. 480 km

Der Río Apure ist ein Fluss im Westen von Venezuela. Er entsteht durch den Zusammenfluss der Flüsse Sarare und Uribante in der Kordillere von Mérida und fließt dann nach Osten durch flaches Land (Llanos) und mündet nach etwa 819 Kilometern in den Orinoco. Er ist auf 480 km schiffbar. In dem Fluss leben unter anderem Flussdelfine, Piranhas und Wasserschildkröten. Am Flussufer lassen sich Anakondas, Capybara und Ameisenbären beobachten.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Apure River – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien