Rössler-Attraktor

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Rössler-Attraktor (nach Otto E. Rössler) ist ein seltsamer Attraktor, der durch das folgende Differentialgleichungssystem definiert wird:


  \begin{align}
  \dot X &= -(Y + Z)\\
  \dot Y &= X + a Y\\
  \dot Z &= b + (X - c) Z
  \end{align}
Rössler-Attraktor, numerisch berechnet, a = 0,15, b = 0,20, c = 10, 10.000 Schritte, dt = 0,5

Laut Otto E. Rössler wurde dieses Modell durch die Betrachtung einer Bonbonknetmaschine (taffy puller) auf Coney Island inspiriert, die ihre Toffeemasse wiederholt dehnt und faltet.

Literatur[Bearbeiten]

  • O. E. Rössler: An Equation for Continuous Chaos. Physics Letters Vol. 57A no 5, pp 397-398, 1976.
  • O. E. Rössler: An Equation for Hyperchaos. Physics Letters Vol. 71A no 2,3, pp 155-157, 1979.

Weblinks[Bearbeiten]