Rødøy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen der Kommune Rødøy
Rødøy (Norwegen)
Rødøy
Rødøy
Basisdaten
Kommunennummer: 1836 (auf Statistik Norwegen)
Provinz (fylke): Nordland
Verwaltungssitz: Vågaholmen
Koordinaten: 66° 43′ N, 13° 21′ O66.71194444444413.35Koordinaten: 66° 43′ N, 13° 21′ O
Fläche: 706 km²
Einwohner:

1289 (30. Jun. 2014)[1]

Bevölkerungsdichte: 2 Einwohner je km²
Sprachform: neutral
Postleitzahl: 8186
Gliederung: Vågaholmen, Gladstad, die Inseln Nesøya, Gjerøya, Rangsundøya, Rødøya und Teile von Hestmona
Webpräsenz:
Politik
Bürgermeister: Olav-Terje Hoff (Sp) (2003)
Lage in der Provinz Nordland
Lage der Kommune in der Provinz Nordland

Rødøy ist eine Kommune in Norwegen in der Fylke Nordland. Im Mittelalter war Rødøy einer von drei Pfarrbezirken in Helgeland. Später im Mittelalter wurde Helgeland in zwei Hälften geteilt: Rødøy und Herøy.

Das Zentrum liegt auf einer Halbinsel, die vom Melfjord und vom Vælansfjord umgeben ist. Prägend ist die Felsformation Rødøyløva, die auch dem Wappen („Ein roter Löwe auf silbernem Grund“) das Motiv gegeben hat. Das Wappen wurde 1988 angenommen. Diese sphinxartige Felsformation war schon von jeher eine wichtige Landmarke auf der Schiffsroute an der Küste.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistics Norway – Population and quarterly changes, Q2 2014

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Rødøy – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien