Rühner See

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rühner See

BW

Geographische Lage Landkreis Rostock
Zuflüsse kleinere Bäche
Abfluss Seebach zur Warnow
Orte am Ufer Rühn
Daten
Koordinaten 53° 50′ 4″ N, 11° 56′ 32″ O53.83444444444411.9422222222222.8Koordinaten: 53° 50′ 4″ N, 11° 56′ 32″ O
Rühner See (Mecklenburg-Vorpommern)
Rühner See
Höhe über Meeresspiegel 2,8 m ü. NHN
Fläche 99 ha[1]
Länge 1,595 km[1]
Breite 935 m[1]
Volumen 2,18 Mio. m³dep1[1]
Umfang 4 km[1]
Maximale Tiefe 3,6 m[1]
Mittlere Tiefe 2,2 m[1]
pH-Wert 9,1
Einzugsgebiet 27,5 km²[1]

Der Rühner See, auch Großer Rühner See, liegt im Bützower Becken zwischen Bützow und Rühn im Landkreis Rostock in Mecklenburg-Vorpommern. Er ist ein wenig gegliederter Flachsee mit einer Wasserfläche von etwa 99 Hektar und einer Tiefe von etwa sechs Metern. Er ist ungefähr 1600 Meter lang und 930 Meter breit. Im See befindet sich die kleine Insel Rethberg.

Der Zufluss des Sees kommt aus dem Trechower See, der Abfluss erfolgt über den Seebach in die Warnow. Der fast vollständig von einem Rohr- und Kolbenschilfgürtel umsäumte Rühner See ist ein eutrophes, artenreiches Standgewässer. Nordöstlich des Sees liegt der kleinere Triensee. Unweit des Südufers befindet sich parallel zum Ufer der Lange See.

Am See gibt es eine Badeanstalt. Der See ist umgeben von Feldern und Wiesen.

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c d e f g h Dokumentation von Zustand und Entwicklung der wichtigsten Seen Deutschlands: Teil 2 Mecklenburg-Vorpommern (PDF; 3,5 MB)